12. März 2017

Yomi's time warp weekend



(Einhorn gezeichnet von Melis Art)


Willkommen zu einem weiteren Wochenende mit "Yomis Time Warp Weekend"!


Janine von Büchersüchtiges Herz³ und ich haben diese Aktion ins Leben gerufen, damit ältere Bücher nicht in Vergessenheit geraten.
Jeden Samstag wird Janine eine Rezension zu einem etwas älteren Buch nochmal neu posten - und ich am Sonntag zum selben Buch.



Ihr seid eingeladen mitzumachen!! 



Wenn ihr das jeweilige Buch auch schon rezensiert habt, postet Samstags oder Sonntags auf euren Blogs die Rezension nochmal neu und/oder auf euren Social Network Kanälen den Link zu eurer Rezension mit dem Hashtag #YomisTimeWarpWeekend - und schenkt somit in Vergessenheit geratenen Büchern neue Aufmerksamkeit!

 Wir würden uns wahnsnnig freuen, wenn ihr mitmacht!



Dieses Mal hat uns Yomi "Schau mir in die Augen, Audrey" mitgebracht - viel Spaß!



Psst: Am Ende gibt es auch noch ein Gewinnspiel!










Schau mir in die Augen, Audrey



Autor/in: Sophie Kinsella

Verlag: Cbj Verlag
Seiten: 384 Seiten

Preis: 14,99€ (broschiert)






   


 

Eine zauberhafte funkensprühende Familiengeschichte
Audrey ist Mitglied einer ziemlich durchgeknallten Familie: Ihr Bruder ist ein Computernerd, ihre Mutter eine hysterische Gesundheitsfanatikerin und ihr Vater ein charmanter, ein bisschen schluffiger Teddybär. Doch damit nicht genug – Audrey schleppt noch ein weiteres Päckchen mit sich herum: Nämlich ihre Sonnenbrille, hinter der sie sich wegen einer Angststörung versteckt. Bloß niemandem in die Augen schauen! Als sie eines Tages auf Anraten ihrer Therapeutin beginnt, einen Dokumentarfilm über ihre verrückte Familie zu drehen, gerät ihr immer häufiger der gar nicht so unansehnliche Freund ihres großen Bruders vor die Linse – Linus. Und langsam bahnt sich etwas an, was viel mehr ist, als der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ...








Das ist das erste Jugendbuch von Sophie Kinsella, das ich lese und ich muss sagen, dass ich sehr gespannt darauf war. Nachdem mich ihr letztes Buch Shopaholic in Hollywood leider dermaßen genervt hat war ich erst etwas skeptisch.
Doch bereits die ersten paar Seiten sind so witzig und charmant geschrieben, dass mir sofort klar wurde: Dieses Buch wird ganz anders! Dieses Buch wird richtig toll!
Und ich sollte recht behalten!
Audrey ist einfach richtig süß und es war erstaunlich wie sehr ich mich in sie hineinversetzen konnte. Durch ihre Gedanken konnte man manche Handlungen einfach viel besser nachvollziehen. 
Nachdem ihr wohl etwas sehr schreckliches widerfahren ist (was übrigens nie wirklich erklärt wird) hatte Audrey einen kompletten Nervenzusammenbruch und leidet unter Angstzuständen. Sie hat Angst aus dem Haus zu gehen und hat Angst vor jeglicher Kommunikation. Sie kann nicht mal ihrer Familie in die Augen schauen (deswegen trägt sie auch permanent ihre Sonnenbrille) und verschanut sich in ihrem dunklen Zimmer. Manchmal tagelang. Neuen Menschen gegenüber ist sie total verschlossen und great in Panik, wenn sie  jemand anspricht. 
Doch dann lernt sie den Kumpel ihres großen Bruders besser kennen. Und Linus schafft was alle anderen nie für möglich hielten..,.
Ich hätte nicht erwartet, dass mich eine Geschichte um Mädchen so einnehmen kann. Aber ich hatte überhaupt keine Chance. Ich habe es einfach nicht geschafft, dass Buch wegzulegen. Ich wollte wissen welche Fortschritte Audrey macht und ich muss schon sagen, dass ich ihre Familie einfach wahnsinnig witzig fand. Egal ob es ihr großer Bruder Frank war, der im Clinch mit seiner Mutter bzgl. seiner Computersucht steht oder ob es ihr kleiner knuffiger Bruder Felix war. 
Und so habe ich "Schau mir in die Augen, Audrey" in wenigen Stunden verschlungen und war mit dem Ende des Buches mehr als zufrieden! <3 Auch wenn ich natürlich traurig war, dass die Geschichte schon endete...




Sophie Kinsella ist weitaus mehr als eine Autorin, die anspruchslose aber lustige Frauenromane schreibt. Sie kann sich offensichtlich auch mit sehr ernsten Themen auseinandersetzen und diese dem Leser durch ihre charmante und witzige Schreibweise so vermitteln, dass es eine Freude ist ihr neues Buch zu lesen.

Ich habe ein Buch von ihr schon lange nicht mehr so genießen können wie "Schau mir in die Augen, Audrey".
Ein heißer Anwärter auf mein Jahreshighlight 2015 und daher bekommt das Buch ganz klar 5 von 5 Punkte von mir!
Absolute Leseempfehlung!!!!






Gewinnspiel:



Yomi hat uns von ihrer Zeitreise eins von 3 Exemplaren von "Schau mir in die Augen, Audrey" mitgebracht und möchte es jetzt an EUCH verlosen!!

Gewinnen könnt ihr wie folgt:

- folgt meinem Blog und auch dem von Büchersüchtiges Herz³ bei Blogspot, Facebook und Instagram
- kommentiert (und liked) die Beiträge von Samstag und Sonntag soviel wie ihr könnt bei folgenden Postings:





* Mein Blogpost
* Blogpost bei Büchersüchtiges Herz³
* Mein Facebookpost
* Facebookpost bei Büchersüchtiges Herz³
* Mein Instagrampost
* Instgrampost bei Büchersüchtiges Herz³

Für jeden Kommentar gibt es ein Los! Sagt uns einfach warum ihr das Buch jetzt unbedingt lesen wollt, oder wie ihr mit Achtzehn so wart - bzw wenn ihr in dem Alter seid, ob ihr euch in dem Buch wiederfindet.


Teilnahmebedingungen:

-Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland. Teilnehmer aus dem Ausland sind ebenfalls zugelassen, sofern diese das Porto selbst tragen.
- Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf meinem Blog und meiner Facebookseite genannt zu werden.
- Das Gewinnspiel startet am 11.03.17 und endet am 17.03.17 um 23:59 Uhr.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
- Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht.
- Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass eure Adresse ausschließlich für den Versand des Gewinns an die Sponsoren weitergegeben werden darf.
- Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen.
- Meldet sich der Gewinner auf unsere Nachricht innerhalb von 7 Tagen nicht, wird neu ausgelost.
- Dieses Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook.






Kommentare:

  1. Geniale Vorstellung. Ich.muss.es.haben. 😂

    AntwortenLöschen
  2. Eure Aktion "Yomis Time Warp Weekend" ist einfach nur klasse. Ich freue mich jede Woche wieder ein interessantes Buch zu entdecken.
    Sehr gerne würde ich mehr über Audrey erfahren, da es nach witziger und emotionalem lesestoff klingt und sich Deine Rezi und die bei Büchersüchtiges Herz wunderbar liest.

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    also lesen muss ich es sowieso, weil Janine schon so lange davon schwärmt, davon mal abgesehen habe ich auch Angst vor Menschen... *hust*
    Also ich laufe draußen wenn ich alleine bin nur mit Kapuze rum, weil ich mich dann sicherer fühle.
    Mit 18 war ich ein nervliches Wrack... inzwischen zum Glück nicht mehr :D obwohl ich die Angstzustände teilweise immer noch habe und deshalb auch gerne Bücher lese, in denen es um solch eine Thematik geht. :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich hatte mit 18 eigentlich immer Kopfhörer im Ohr oder ein Buch in der Hand. Ich mag es auch nicht besonders, wenn mich jemand anspricht. Zu der Zeit war ich eine Einzelgängerin und mit fremden Leuten zu sprechen, war der Horror für mich. Durch meinen Freund ist es mittlerweile etwas besser geworden, aber ich verstecke mich trotzdem noch gerne hinter einem Buch. 😊

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenn ja noch kein Buch der Autorin, aber du hast mich jetzt echt neugierig gemacht :)
    Wieder einmal toll geschrieben!!!!

    Hach, ich mag deine Seite und Rezis und einfach alles :) So toll und schön! <3

    GlG Patrizia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    das Buch ist damals auf meine Wunschliste gewandert, da ich es sehr interessant fand... ich bin dann aber nie dazu gekommen es wirklich zu lesen... die Vorstellung hat es aber wieder geschafft, dass ich es sehr gerne lesen würde :)

    LG

    AntwortenLöschen