(Blogtour) Die Prophezeiung der Hawkweed - Tag 6





Hallo ihr Lieben, 

herzlich Willkommen zu Tag 6 unserer Blogtour. Gestern habt ihr so einiges über die Hexenwelt bei Ruby Celtic testet erfahren. Alle Themen könnt ihr auch in unserer Facebook Veranstaltung finden.

Heute erzählt euch die Osthexe etwas über Zaubersprüche.

"Hallo ihr Unwerten, 

wir Hexen sind seit jeher ein beliebtes Thema in eurer Welt. Egal ob als Kinder, Jugend- oder Erwachsenenbücher, Serien oder Filme. Wir sind an Halloween bei der Kostümauswahl sehr beliebt und manchmal dienen wir auch als Schimpfwort. :) 
Und so unterschiedlich ist auch die Darstellung der Zaubersprüche. Die einen enden mit "Hex, hex" :) (da gibt es wohl eine kleine Hexe namens Bibi Blocksberg) und die anderen entstammen dem "großen Buch der Schatten" (aus der Serie Charmed). Aber das ist natürlich alles Blödsinn. Ein wahrer Zauberspruch einer Osthexe muss präzise ausgeführt werden. Es muss alles genauso gemacht werden wie es niedergeschrieben ist. Sonst geht es mächtig in die Hose. Denn ein Zauberspruch ist eine Beschwörungsformel, die eine bestimmte Magie bewirken soll. Sie gehören übrigens zu den ältesten Zeugnissen der Literatur.

Zu den berühmtesten Zaubersprüchen eurer Literatur gehören wohl die von Harry Potter. Expelliarmus oder Crucio sind wohl jedem ein Begriff. Was für ein Blödsinn kann ich euch sagen. Wer braucht denn schon einen Zauberstab? Dort kommt es dann auch noch auf die richtige Haltung des Zauberstabs drauf an und mit welchem Schwung man ihn bewegt. 

Bei Bibi Blocksberg ist das ein wenig einfacher. Ihre Zaubersprüche müssen sich reimen und enden immer mit "Hex, hex". Ihr beliebtester Zauberspruch ist: "Enemenemei, flieg los Kartoffelbrei. HEx, hex" und schwupps fliegt sie auf ihrem Besen davon. Naja, wer es mag. Eure Kinder fahren bestimmt voll drauf ab. 

Aber natürlich ist das alles absoluter Blödsinn. Ein richtiger Zauberspruch benötigt bestimmte Zutaten. Diese findet man in unserem dunklen Wald. Hier ein Bespiel für einen Schlafzauber.

1 Kralle von einem Hasen
2 Froschaugen
etwas Schattengewächs
2 Blätter Minze

Die Kralle müsst ihr in feines Pulver zermahlen. Die Froschaugen werden zerstampft und mit der Kralle zu einer klebrigen Masse gerührt. Wichtig ist jetzt die Beschwörungsformel. Diese müsst ihr leise vor euch hinmurmeln. (Aus Sicherheitsgründen wird die Formel hier natürlich nicht verraten) 
Dann zerhackt das Schattengewächs und die Minze und mischt es unter die klebrige Masse. Das alles geschieht bei Vollmond und muss nun bis zum nächsten Vollmond ziehend. Erst dann und nur dann ist der Schlaftrank richtig wirksam!

Aber genug von mir. Ihr wollt bestimmt wissen, ob ich ein Gewinnspiel zaubern kann? Ja, kann ich!" 




Wer ist eure Lieblingshexe?

Erzählt mir in einem Kommentar wer und warum eure Lieblingshexe ist und sichert euch so die Chance auf ein HC von "Die Prophezeiung der Hawkweed"


Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel


- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
- Ein Anspruch auf eine Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
- Keine Haftung für den Postversand
- Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Im Gewinnfall müsst ihr euch innerhalb von 5 Tagen melden, ansonsten verfällt der Gewinn
- Das Gewinnspiel läuft vom 15.03.2016 bis zum 22.03.2016 um 23:59 Uhr
- Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt zeitnah nach Ende des Gewinnspiels auf allen Blogs und in der Facebook-Veranstaltung
- wer die Kommentarfunktion der einzelnen Blogs nicht nutzen kann oder möchte, kann seine Antwort per E-Mail an nalas.blog@gmail.com senden

Tourdaten


15.03. - Die Buchvorstellung 
Lines Bücherwelt


16.03. - Die Prophezeiung
Charleen's Traumbibliothek


17.03. - Poppy
Selection Books
  

18.03. - Ember
Bücherleser


19.03. -  Die Hexenwelt
Ruby Celtic testet

20.02. - Zaubersprüche
Lovin Books


21.02. - Die Hexenkönigin
Kunterbunte Bücherkiste





Kommentare:

  1. Guten Morgen Sonja,
    vielen Dank für den Beitrag!
    Ich liebe seit meiner Kindheit natürlich Bibi Blocksberg. Sie stellt so viel Unsinn an und ist vor allem nicht böse, so wie manch andere Hexe in Geschichten. Einfach lustig und nett. Ich habe es sehr genossen, als meine Tochter vor ein paar Jahren ebenfalls diesem Zauber verfallen ist und ich mit ihre gemeinsam wieder in die Abenteuer von Bibi eintauchen konnte.
    Natürlich gibt es inzwischen auch andere Hexen und Hexengeschichten oder Serien, die ich spannend fand und die so eine ganz andere Richtung einschlagen, aber Bibi wird immer ganz oben stehen, eben weil sie mich schon so lange begleitet.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Meine Lieblings Hexe ist Marnie Piper aus Halloween Town und jedes Jahr aufs neue Freue ich mich wenn es im Fernseh kommt und schade finde das es da keine Bücher von gibt! :-)
    VLG..Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    das wäre dann wohl Bibi Blocksberg! Einfach, weil ich sie mit meiner Kindheit verbinde und ich ihre Geschichten und Abenteuer geliebt habe :)

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und guten Tag,

    nun bei uns war es mal nicht die Hexe Bibi Blocksberg...hihi...nein sondern die Hexe Lilli. Mit ihren roten Haaren, der Zahnlücke die meine Kids und mich frech und immer gut gelaunt eine zeit lang ...lese-und hörtmäßig begleitet hat.

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag am liebsten die Hexe Bibi Blocksberg, weil sie immer so tolle Zaubersprüche aufsagt.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    meine Lieblingshexe ist die kleine Hexe von Ottfried Preußler.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  7. Meine Lieblings Hexe ist die Hexe Lakritze von Eveline Hasler. Ich wollte auch immer so einen Wecker haben 😂 ich habe die Geschichte als Kind geliebt, wie sie sich in eine Fliege verwandelt und dann bei den Menschen Kindern spioniert.

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    ganz einfach, das ist und bleibt die Kleine Hexe von Ottfried Preußler, weil sie die erste Hexe ist, an die ich mich bewusst erinnern kann aus einem Buch. Ich habe es geliebt, das Hörspiel hatte ich zusätzlich zu dem Buch.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Huhu :)
    Ich mag die kleine Hexe von Otfried Preußler gern, weil ich ihre Geschichte mit meiner Kindheit verbinde. Außerdem haben mir die Hexen aus Sixteen Moons gut gefallen :).

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  10. Huhu :D also meine Lieblingshexe ist denke ich Sophie Mercer aus der Hexhall Reihe. Ich mochte sie einfach von Anfang an von ihrem Charakter her und weil sie eben auch noch mehr ist als eine Hexe. Sie hat so viel Potential und die Geschichte war einfach so spannend das sie mir im Gedächtnis geblieben ist^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Am allerliebsten mochte ich immer die kleine Hexe. Morgens früh um 6 kommt die kleine hex, morgens früh um 7 schält sie gelbe Rüben etc. Den gesamten reim kann ich seid kleinkindertagen auswendig. Immer noch. Irgendwie hab ich das total geliebt.
    Direkt danach kommt Harry Potter von dem ich seit ich 8 oder so war gefesselt war. Inzwischen kenn ich zwar alle Bücher "auswendig", aber eine tolle kindheitserinnerung, die ich ab und zu mit den Büchern wieder aufleben lasse :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Sonja!

    Ich habe eigentlich gleich mehrere Lieblingshexen. Alle aus meiner Kindheit und ein paar von ihnen sind Schwestern. Jetzt weißt du bestimmt schon wen ich meine, oder?
    Bibi Blocksberg und die Halliwell Schwestern aus Charmed.
    Von Bibi habe ich immer noch eine beachtlich große Sammlung an Hörkassetten zu Hause. Sie war die Heldin meiner Kindheit! Später kam dann Charmed dazu, dass ich zusammen mit meiner besten Freundin total gesuchtet habe. *grins*

    Liebste Grüße
    Nina von
    BookBlossom ♥♥♥

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  13. Hey Sonja,

    ein sehr schöner Beitrag. :) Meine Lieblingshexe ist Jilian aus Bitter & Sweet :) Die finde ich einfach super cool und sympathisch :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Sonja,
    ich war schon immer ein Hexenfan und kann auch heute noch nicht genug Geschichten über diese "Wesen" hören, sehen und lesen.
    Als Kind liebte ich Bibi Blocksberg und habe jede Menge Hörspiele davon rauf und runter gehört. Später habe ich dann super gerne Charmed geschaut und auch heute mag ich diese Serie noch echt gerne.
    Außerdem liebe ich die Halloween Town Filme <3

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Sonja :)

    Ein wirklich toller Beitrag, ich verfolge die Blogtour richtig gerne. Meine liebste Hexe ist in meiner Kindheit natürlich Bibi Blocksberg gewesen, aber auch die kleine Hexe von Otfried Preußler zählt zu meinen Favoriten. Eine aktuellere Lieblingshexe gibt es bei mir eigentlich nicht ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  16. Hallo,

    ich mochte als Kind immer Hexe Lilli sehr und hatte von dieser Reihe fast alle Bücher, jetzt mag ich z.B. Lily aus Everflame sehr :)

    LG

    AntwortenLöschen
  17. Hallöchen. :)
    Danke für den tollen Beitrag.
    Also ich mag die kleine Hexe von Ottfried Preußler, die ist super. :)
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,

    Bibi Blocksberg gehört wohl zu den ersten Hexen, über die ich Geschichten gelesen oder erzählt bekommen habe. Allerdings mag ich sie lieber in "Bibi und Tina" als in ihren eigenen Geschichten, einfach weil ich früher ein totaler Pferdefan war und die Streiche die Bibi und Tina zusammen mit Amadeus und Sabrina ausgeheckt haben, immer lustig fand. Ich habe die Geschichten meist als Kassette gehört. Wir haben immer noch einige Kassetten zuhause, obwohl wir gar keinen Kassettenspieler mehr besitzen. :D
    Liebste Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  19. Seit ich klein bin, habe ich gerne Bibi Blocksberg gehört und ich habe sie geliebt! Später habe ich mich in die Mädels von Charmed verliebt. :) Ich sehe sie jetzt noch gern.

    ♥liche Grüße
    Lenchen

    AntwortenLöschen