(Rezension) P.S. I still love you - Jenny Han





P.S. I still love you




Autor/in: Jenny Han

Verlag: Hanser
Seiten: 336 Seiten
Preis: 16,50 EUR (broschiert)


    • Alles begann mit heimlichen Liebesbriefen… Nach „To all the boys I’ve loved before“ folgt Band 2 der romantischen und witzigen Trilogie von Jenny Han
      Die 16-jährige Lara Jean hatte nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden die beiden tatsächlich ein Paar?–?auf einer Skifreizeit der Schule küssen sie sich überraschend. Dass sie zusammen im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich John auf Laras letzten Liebesbrief meldet, macht das Chaos perfekt – denn kann man in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein? Die charmante Fortsetzung des Bestsellers "To all the Boys I`ve loved before" ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden, die Liebe und den Liebeskummer.


    Klappentext - Quelle:  Hanser




Vielen lieben Dank an den  Hanser Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Bereits im ersten Band mochte ich Lara Jean ganz besonders gerne. 
Sie ist einfach eine wundervolle und sympathische Protagonistin. Auch wenn sie nicht immer die richtigen Entscheidungen trifft und an der ein oder anderen Stelle vielleicht mal offener mit Peter oder John hätte reden sollen, so konnte ich mich dennoch gut in sie hineinversetzen. 
Was sie erlebt ist natürlich überhaupt nicht schön. Sie wurde knutschenderweise in einem Whirlpool mit Peter gefilmt. Leider sieht es nicht nur nach einer Knutscherei aus…. 

Ehrlich gesagt hat mich Peter ziemlich aufgeregt. Ich konnte nicht nachvollziehen warum er seiner Ex immer alles glaubt und nicht sieht wie sehr er Lara Jean mit seinem Verhalten verletzt. 

John ist so süß zu Lara Jean und ich bin ja der Meinung, dass die beiden ein wundervolles Paar abgeben würden. Aber ob sie zusammen kommen? 

Auch in P.S. I still love you überzeugt Jenny Han mit ihrem lockeren und leichten Schreibstil. Die Emotionen der Protagonistin kommen sehr gut rüber und ich liebe Lara Jean’s Familie. Ihre kleine Schwester ist so herzallerliebst. 
Ich habe mich jederzeit gut unterhalten gefühlt und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Es liest sich einfach weg wie nix und bereitet dabei sehr viel Freude.





Ein wundervolles Jugendbuch mit den Schwierigkeiten der ersten Liebe und den Umgang mit „Mobbing“. Ich finde die Reihe wundervoll und vergebe auch hier 5 von 5 Punkten










Kommentare:

  1. Hey ;)
    Das Buch habe ich auch schon gelesen.
    Vom ersten Band war ich total bezaubert, deswegen habe ich mir hier sehr viel erhofft. Ich wurde leider etwas enttäuscht, obwohl das Buch definitiv nicht schlecht ist!!!

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Lena,

      schade, dass du enttäuscht warst :( Wirst du den 3. Band trotzdem noch lesen?

      Liebste Grüße

      Löschen