13. Februar 2017

Blogtour Tag 1 - Wir fliegen, wenn wir fallen




Hallo ihr Lieben, 

herzlich Willkommen zur Blogtour von "Wir fliegen, wenn wir fallen" von der wundervollen Ava Reed. Erscheinen wird das Buch im Ueberreuter Verlag und meine Meinung dazu erfahrt ihr hier in meiner Rezension! (Am Ende des Beitrags)

Diese Blogtour wird anders sein als bisherige Blogtouren, denn wir werden euch nicht irgendwelche Beiträge zu dem Buch vorstellen, sondern unsere jeweiligen größten Herzenswünsche. 
Seid ihr schon neugierig? 


Hier ist mein <3 Herzenswunsch <3: 

Jeder kennt es. Wünsche hat man viele. Einige kann man sich erfüllen und andere wiederrum nicht. Es gibt materielle Wünsche (die sind leichter zu erfüllen *g*) und es gibt Herzenswünsche. 
Ich habe lange überlegt, welchen größten Wunsch ich euch vorstellen mag und das was jetzt folgt ist wirklich absolut persönlich und kommt aus den Tiefen meines Herzens. Und im Prinzip sind es zwei Herzenswünsche, die sich miteinander vereinen würden. Doch dazu möchte ich gerne etwas ausholen...

"Mein größter Wunsch war bisher immer mit meinem Mann ein eigenes Kind zu haben. 3 Jahre haben wir intensiv geübt und immer blieb es uns verwehrt. Bis zum Dezember letzten Jahres. Denn da ist unsere wundervolle Tochter geboren worden. Ihr merkt also, dass ist tatsächlich ein Herzenswunsch, der sogar in Erfüllung gegangen ist. ..

Mein Opa starb am 19.07.2014. Für mich war er mehr als "nur" mein Opa. Ich habe als Kind mit meiner Mama im Haus meiner Großeltern gewohnt und so war mein Opa von Geburt an meine "männliche Bezugsperson". Mein Erzeuger hat dies leider nicht so gut hinbekommen... 
Nach dem Kindergarten habe ich es geliebt meinem Opa bei seiner Arbeit in der Garage zuzuschauen oder abends mit ihm das Musikantenstadel zu schauen :) 
Er nannte mich Sonja Christina Söderbaum... Oder mein blonder Mausekater (Oma war der schwarze Mausekater) oder Mausebärchen... Ich ging immer zu meinem Opa, damit er "Brötchen klopfen" kann. Dabei hat er mir liebevolle Klappser auf den Po gegeben und gesagt: "Damit du ausreichend wächst muss man Brötchen klopfen" 
Als wir damals dann 20 km weit wegzogen war das für mich der absolute Horror. Am Liebsten wäre ich bei Oma und Opa geblieben, aber das ging natürlich nicht. 
Im Laufe meines Lebens gab es immer wieder Situationen in denen mir mein Opa aus der Patsche geholfen hat. Egal, ob es finanzieller Natur war oder seelischer Beistand... 
Als er mir dann 2007 sagte, dass seine Nieren kaputt waren, war für mich sofort klar, dass er eine von mir haben kann. Ich habe lange auf ihn eingeredet, aber seine Antwort lautete stets: "Sonja, du bist selber krank und wirst in deinem Leben irgendwann deine Nieren selber brauchen. Ich bin alt, ich habe ein tolles Leben gehabt. Niemals würde ich deine Niere annehmen." 
Jahrelang hat er also an der "Dyalyse gehangen" und er baute immer mehr ab.  
Im April 2014 verlobte ich mich mit meinem heutigen Mann. Das hat mein Opa schon gar nicht mehr richtig mitbekommen. Er lag auf der Intensivstation mehr abwesend als bei Bewusstsein. Ich habe ihm noch sagen können, dass ich heiraten werde. Ob er es noch wirklich realisiert hat weiß ich nicht. Ich hatte dennoch das Gefühl, dass er sich für mich gefreut hat und mir so gerne etwas gesagt hätte.... Aber er konnte es einfach nicht mehr. 
Am 19.07.2014 haben wir ihn dann verloren... Viel zu früh... 

Jetzt fragt ihr euch bestimmt worauf ich hinaus will? Nun auf meinen Herzenswunsch, der sich nie erfüllen wird! Denn dieser wäre, dass mein Opa unsere Tochter kennenlernen würde..... 

Ich hätte ihn so gerne weiter in meinem Leben gehabt. Ich hätte gewollt, dass er mich an meiner Hochzeit zum Altar führt. Ich hätte gewollt, dass er seine Urenkelin im Arm halten kann. Das meine Tochter einen so wundervollen Uropa bekommt, wie ich einen wundervollen Opa hatte... 

Ich vermisse dich! Du fehlst! Immer!

Gewinnspiel

Ihr wollt auch ein Exemplar von "Wir fliegen, wenn wir fallen"? Und noch ein paar Goodies dazu? :)
Dann verratet uns euern Herzenswunsch in den Kommentaren und ihr könnt dieses Paket gewinnen:


Teilnahmebedinungen:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel endet am 23.2.2017 um 23:59 Uhr

Seid ihr neugierig auf die Herzenswünsche meiner Mitblogger?

Hier findet ihr die anderen Herzenswünsche:

13.02 hier bei mir
14.02 Seven&Stories
15.02 Bookaholic
16.02 Buchmagie
17.02 Pink Mai Books
18.02 Trallafittibooks
19.02 Leselurch 
20.02 Literatouristin
21.02 Büchersüchtiges Herz 
22.02 Miss Foxy reads




REZENSION




Wir fliegen, wenn wir fallen



Autor/in: Ava Reed

Verlag: Ueberreuter
Seiten: 304 Seiten
Preis: 16,95 EUR (HC)


  • „Unsere Welt besteht aus vielen kleinen Wundern, wir nehmen uns nur zu selten Zeit für sie.“
    Eine Liste mit zehn Wünschen.

    Ein letzter Wille.

    Und zwei, die ihn gemeinsam erfüllen sollen.
    Die Geschichte von Yara und Noel


    Klappentext - Quelle: Ueberreuter




Vielen lieben Dank an den  Ueberreuter Verlag und  Ava Reed für das wundervolle Rezensionsexemplar!



Ist dies nicht ein ganz wunderhübsches Exemplar? Die Covergestaltung ist einfach wunderschön und auch wenn man den Schutzumschlag abnimmt verbirgt sich eine wahre Augenweide darunter <3 

Und nicht nur das. Auch der Inhalt ist wunderschön! Ava Reed zählt zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen, weil ich genau weiß, dass sie mich nicht enttäuschen wird. Bisher hat mir jedes ihrer Bücher total gefallen und spüre jedes Mal wieviel Herzblut in ihren Werken steckt. So auch bei der Geschichte von Yara und Noel.... 

Zu Beginn ist Noel teilweise echt ein Arschloch. Er ist zynisch und verletzend Yara gegenüber und dabei ist sie so ein wundervoller Mensch. Sie ist herzlich und trotzdem nicht auf den Mund gefallen. 
Aber die beiden zusammen sind der absolute Kracher. Sie sollen den letzten Wunsch von Phil erfüllen. Yara hat dem blinden, alten Mann immer im Altersheim vorgelesen und er ist ihr richtig ans Herz gewachsen. Noel ist sein Enkel. 
Der letzte Wunsch von Phil ist das Erfüllen seiner Herzenswünsche. So erhalten die beiden seine Liste mit 10 Dingen, die er gerne erleben wollte. Dazu hinterlässt er jedem ein Sparbuch mit jeder Menge Geld und einen Abschiedsbrief. 
Bedingung ist: Die beiden sollen diese Reisen und das Abarbeiten der Liste gemeinsam erledigen. 

Ich finde die Idee hinter dem Buch so wunderschön und Ava Reed hat es ganz besonders schön umgesetzt. Sie schreibt so witzig und gleichzeitig emotional, das man eine Achterbahn der Gefühle erlebt. In dem einen Moment möchte man Noel den Kopf abreissen und im anderen Moment möchte man ihn einfach nur drücken. 
Zwischen den beiden entwickelt sich eine ganz besondere Liebesgeschichte und sie erleben so einige witzige Sachen zusammen. 

Dieses Buch ist definitiv nicht nur für Jugendliche gedacht. Auch die Erwachsenen kommen hier ganz auf ihre Kosten. Dieses Buch ist etwas fürs Herz! <3 



Ava Reed hat mit diesem Jugendbuch völlig ins Schwarze getroffen. Auf ganz besondere Weise beschreibt sie die schönen Dinge des Lebens und welche Hindernisse einen manchmal davon abhalten, diese zu genießen. Yara und Noel sind herzerweichend süß und ich habe sie gleichermaßen ins Herz geschlossen. 
Für mich mal wieder ein absolutes Highlight aus der Feder von Ava Reed. 

5 von 5 Punkten und ein dickes <3 obendrauf!



Kommentare:

  1. Huhu Liebes :) das mit deinem Opa tut mir so leid, mir geht es ähnlich mit meinem, ich wünschte er hätte meinen Mann kennengelernt. Die beiden hätten sich super verstanden. Mein größter Herzenswunsch... hm ob es da so etwas Spezielles gibt? Mir würde schon reichen wenn mit unserem Eigenheim alles klappt, ich ohne Probleme die Raten zahlen kann und in Ruhe vor mich hinleben kann :) ich bin da sehr genügsam :) und ich hoffe das meine Oma noch sehr sehr lange lebt denn sonst ist keiner mehr übrig :(
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,
    Danke für diesen berührenden Beitrag. So wie es dir mit deinem Opa geht, geht es mir mit meiner Oma. Es wird bei mir zwar sicher noch eine Weile dauern, bis ich selbst Kinder bekomme, aber ich würde sie dann gerne auch ihr zeigen, sie wäre glücklich, das weiß ich. Aber leider ist sie letzten Oktober von uns gegangen...

    Was meinen eigenen Herzenswunsch angeht... Hmm, ich würde gerne in den Spiegel Nerhegeb schauen... Aber vielleicht wäre es doch, dass ich mich mit meinem Erzeuger wieder zusammen raufe.... Früher war ich ein richtiges Papa-Kind, doch seit er seine neue Frau hat, ist er ein richtiges Arschloch geworden und nun habe ich seit fünf Jahren keinen Kontakt mehr zu ihm. Ich weiß, dass dieser Wunsch schon an mir selbst scheitern würde, weil ich ihm sein Verhalten nie verzeihen werde, aber hey... man darf ja träumen...

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)
    Das mit deinem Opa ist schön und leider auch traurig zugleich :(
    Kenne ich aber von meiner Tochter..
    Aber ich möchte nun meinen Herzenswunsch erzählen auch wenn dieser vielleicht kindlich erscheint. :)
    Damals, als ich 6 Jahre alt war, habe ich gerne tiersendungen geschaut und es war sehr früh klar: Ich möchte Tierpflegerin werden! Aber nicht nur irgendeine. Nein, am besten im Loro Park auf Teneriffa! Vielleicht erreiche das Ziel nie aber es ist schön sich das vor zu stellen und Tierpflegerin werde ich trotzdem :D

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Liebes!
    Dein Herzenswunsch spricht mir aus der Seele!
    Ich würde mir von Herzen wünschen einen Tag nochmal mit meiner besten Freundin zu erleben. Sie starb am 3.1.2014 an d n Folgen eines schweren Autounfalls. Sie Fehltritt jeden Tag, denn wir waren unzertrennlich und es gab nur die Zeit auf der Arbeit,die uns trennte. Da dies nicht mehr möglich ist würde ich einfach gerne den Schmerz loswerden, denn sie hinterlassen hat, denn ich er bei dem Unfall dabei und sehr oft ihr Bild vor mir. Gerne würde ich sie in Erinnerung behalten wie sie war, doch leider schiebt sich immer das letzte Bild in meine Gedanken. ��

    Ein toller Beitrag! 1000 Dnk dafür! ❤️

    AntwortenLöschen
  5. Tausend Dank für diese tollen Zeilen, Sonja <3 Danke, dass du mit mir und den anderen diese emotionale Blogtour machst... ich hab Tränen in den Augen! Und nochmal Danke für deine Worte zu Yara und Noel <3 Ich bin hin und weg.... DANKE DANKE DANKE!

    Und auch an die anderen, für das Teilen ihrer Herzenswünsche!

    Ava :)

    AntwortenLöschen
  6. Guten morgen
    Ein wundervoller Start der Blogtour ❤ Ein sehr emotionaler Beitrag von dir, danke dafür.

    Was Herzenswunsch angeht, ich würde gerne meinen Opa kennenlernen. Ich war 3 als er verstorben ist und habe so gut wie keine Erinnerung an ihn. Meine Familie redet oft über ihn und erzählt viele Geschichten die sie mit ihm erlebt haben. Irgendwo tief in mir wünsche ich, ich könnte meinen Opa einmal sehen, ihn umarmen und mit ihm sprechen.
    Mein zweiter Herzenswunsch (der relalisierbar ist) ich möchte einen Job, der mir spaß macht, einen Job, zu dem ich morgens gerne hingehe. Ich möchte mich im Team willkommen fühlen, und einen fairen Chef haben. Ich möchte wieder da anknüpfen wo ich aufgehört habe.

    LG
    Justine (Buchfantasie)

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den tollen Beitrag =)
    Eigentlich ist mein Herzenswunsch ein bisschen ein Zusammenspiel von mehreren Wünschen.
    Ich wünsche mir, dass meine Kinder ihre Urgroßeltern noch kennnenlernen und sie auch Teil ihres Lebens werden. Jedoch ist es ohne Partner nicht so einfach diesen Wunsch zu erfüllen. Außerdem läuft die Zeit da gegen einen.
    Ich wünsche mir, dass ich noch viele Jahre mit meiner Familie habe und alle trotz kleiner Wehwehchen gesund bleiben und wir noch viele Erinnerungen zusammen sammeln können.

    Liebe Grüße
    Andra

    AntwortenLöschen
  8. Einfach nur schön! Bei deiner Geschichte über deinen Opa musste ich fast weinen. Ein unglaublich berührender Wunsch, liebe Sonja

    Ich kann mich deiner Meinung zum Buch auch nur anschließen. Ava hat es wieder einmal ganz zauberhaft gemacht

    Danke für deinen offenen Beitrag. Mein Herzenswunsch kommt dann morgen. <3

    Wishes, Kat

    AntwortenLöschen
  9. Mein Herzenswunsch ist eigentlich nur noch ganz lange gesund, glücklich und ohne Größere Krankheit oder Rückschlag mit meiner Tochter zusammen Leben zu können ohne das sich auch vorher noch die Menschheit zerstört!

    VLG Jenny

    AntwortenLöschen
  10. Wow, richtig schön geschrieben. ❤

    Liebe Grüße,
    Nicci Trallafitti

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    Was für ein wunderschöner und emotionaler Beitrag!
    Alles Liebe,
    Zeina

    AntwortenLöschen
  12. Hey
    Vielen Dank für deinen wundervollen aber sogleich traurigen Beitrag 😐.
    Ich war sehr gerührt und hatte Tränen in den Augen.
    Dein Opa war nicht einfach nur ein Opa für dich er war anscheinend wie ein Vater für dich :(.
    Und deswegen tut es mir sehr leid für dich das er nicht mehr bei dir ist.
    Aber es freut mich sehr das dein Wunsch von einem eigenen Kind in Erfüllung gegangen ist.
    Deine Tochter wird zwar ihren Uropa nicht kennen lernen.
    Aber dafür hat sie bestimmt einen ganz tollen Vater am ihrer Seite.
    Ich wünsche euch alles Gute.
    Lg Kathrin

    AntwortenLöschen
  13. Du hast sehr emotional geschrieben und ich kann verstehen was dein Opa dir bedeutet hat. Den selben Wunsch habe ich auch. Mein Opa Starb 1999 und 2010 ist mein Sohn geboren. Ich sage oft zu meiner Mutter der Opa hätte Spaß mit dem Kleinen gehabt. Ich glaube ja daran das die man liebt über einem wachen. Das ist ein tröstlicher Gedanke.
    Herzenswünsche wenn ich so darüber nachdenke geht nichts über Frieden.
    Das nötige Kleingeld für einige Bücher im Jahr und das mein Kind friedlich aufwachsen kann.

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen,

    ein wirklich wundervoller Beitrag, der mich zu Tränen gerührt hat! Es tut mir sehr leid für dich und kann absolut nachvollziehen, was dein Opa für dich bedeutet hat!

    Auch ich habe einen Herzenswunsch, den ich schon mein Leben lang mit mir trage und der leider auch nicht in Erfüllung gehen kann! Ich habe mir immer liebevolle Eltern gewünscht, die für mich da sind. Warum das bei mir nicht der Fall ist, ist eine lange Geschichte!
    Und auch wenn es immer wieder Situationen geben wird, wo mir Vater und Mutter einfach nur fehlen, bietet das Leben viele wundervolle Dinge, die mich sehr glücklich machen!

    Es freut mich für dich, dass dein Wunsch von einem Kind in Erfüllung gegangen ist und ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute! <3

    Ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  15. Mein Herzenswunsch wäre, noch einmal mit meinem verstorbenen Vater reden tu können. Da ich mich nie von ihm habe verabschieden können, da er ohne Vorwarnung nie mehr aufgewacht war.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sonja,
    dass du deinen Opa so früh verloren hast, tut mir schrecklich leid. Ich weiß genau, wie du dich fühlst. Mein Großvater, der für mich auch einen besonderen Platz im Herzen hatte, ist im Oktober 2013 von uns gegangen. Ich hatte noch das Glück, dass er ein halbes Jahr, bevor er starb, auf meiner Hochzeit tanzen konnte, doch mein Kind, das im kommenden Sommer zur Welt kommt, wird er leider nie kennenlernen. Das schmerzt sehr.
    Dass ich mit allen, die ich liebe, für immer zusammen sein will, ist mehr als ein Herzenswunsch. Es ist eine Selbstverständlichkeit. Mein Herzenswunsch ist es, dass ich - wie Ava Reed - einen Verlag für meine Manuskripte finde und hauptberuflich als Schriftstellerin arbeite.

    Liebe Grüße
    Violetta

    http://wispertraeume.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. Der Beitrag zu Deinem Herzenswunsch hat mir die Tränen in die Augen getrieben. Mein Opa väterlicherseits ist gestorben, als ich 7 war, meinen Opa mütterlicherseits habe ich nie kennengelernt, da er im Krieg in Russland gefallen ist. An meine Oma väterlicherseits kann ich mich nicht mehr erinnern, sie starb auch als ich noch sehr klein war und meine Oma mütterlicherseits war ein Mensch mit sehr wenig Herzenswärme. Ich vermisse also keinen meiner Großeltern. Der Rest meiner Familie lebt noch, Gott sei Dank.

    Die Natur hat mich nicht mit Kindern gesegnet, aber im letzten Jahr hat das Schicksal mir einen 20jährigen jungen Mann vor die Füße gespült, der von mir sagt, dass ich eine bessere Mutter für ihn wäre, als seine eigene Mutter es je für ihn gewesen wäre. Ich bin also mit 50 Jahren dann doch noch unerwartet "Mutter" geworden.

    Und daraus resultiert mein Herzenswunsch - ich möchte gesund und klar im Kopf älter werden um noch möglichst viel von seinem Lebensweg mitbekommen zu dürfen.

    AntwortenLöschen
  18. Hey ♡

    Oh mein Gott, was für ein bewegender Beitrag ♡ Ich habe Tränen in meinen Augen und fühle soo sehr mit dir ♡ Wow da ist es gar nicht so einfach jetzt über meinen Herzenswunsch nachzudenken.

    Mein Herzenswunsch ist am Meer zu leben ♡ Für viele mag das vielleicht einfach klingen, aber für mich ist es was ganz besonders. Ich bin schon als kleines Kind mit dem Meer aufgewachsen und war jedes Wochenende an der Ostsee ♡ Durch Studium und Leben ist es mir leider nicht mehr so einfach viel an die See zu fahren, aber ich versuche es so oft wie möglich. Erst auf dem Wasser per Boot oder Kite fühle ich mich so richtig frei ♡ Wer weiß vielleicht klappt es ja mit einem Haus am Meer und meinen Lieben um mich :)

    Liebe Grüße
    Jenny ♡

    AntwortenLöschen
  19. Nach deinem Herzenswunsch musste ich echt lange überlegen was mein Herzenswunsch ist, da so viele unbedeutende Dinge dabei sind wie beispielsweise eine eigene kleine Bibliothek im Haus. Aber mein Wunsch den ich hier ausführen will ist wirklich extrem anders. Ich möchte nicht mehr lesen! Zumindest möchte ich es nicht aus dem Grund den ich momentan dafür habe. Und zwar lese ich momentan um mich aus meinem Leben zu flüchten, da mein Vater leider alkoholkrank ist und es viel Streit in meiner Familie gibt flüchte ich mich in die Welt der Bücher. Ich möchte lesen, ich liebe es nur nicht aus dem Grund der Momentan dazu führt. Ich möchte es weil ich Spaß daran habe und mich dabei wohlfühlen, nicht um zu flüchten! Das wäre mein Herzenswunsch❤️

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    ein sehr schöner und emotionaler Beitrag.

    Mein Herzenswunsch wäre eine bestimmte Person näher kennen zu lernen, bei der ich das Gefühl hatte , dass da eine Verbindung war. Möchte das ganze nun auch nicht zu sehr ausbreiten, dafür ist es mir etwas zu persönlich. Aber ich würde mir wünschen diesen Menschen besser kennen zu lernen , da er mich trotz kaum Kontakt nicht los lässt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. Ein sehr schöner Beitrag <3
    Mein größter Herzenswunsch kann leider nicht in Erfüllung gehen aber mein anderer Herzenswunsch ist, dass es meinen Kindern gut geht und sie ihre Träume verwirklichen können <3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  22. Ein sehr schöner und gleichzeitig sehr emotionaler Beitrag <3
    Mein Herzenswunsch? Das meine Liebsten und ich selbst gesund bleibe(n) und wir noch lange alle was voneinander haben. Das wir miteinander lachen, herum albern, quatschen und uns zanken können :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Hach Sonja, du hast mich grade richtig zum heulen gebracht. Ernsthaft. Ich sitze vor dem Pc und heule. Nicht einfach nur ein kleines Tränchen, sondern so richtig.. :D
    Die Geschichte mit deinem Opa ist mir wirklich nahe gegangen und ich konnte deinen Schmerz beim lesen so richtig nachempfinden. :(
    2013 ist meine Oma gestorben, in einem stolzen Alter von knapp 95 Jahren und bis auf die letzten 12 Monate ging es ihr immer gut. Sie war eine Kämpferin & hat immer weiter gemacht und wie oft haben wir gedacht, die nächste stärkere Erkältung haut sie um. Aber sie hat es wirklich immer wieder geschafft. Nachdem sie gestorben ist, haben meine Eltern & meine Tante gesagt, dass sie nur wegen mir so lang gelebt hat.
    Meine Eltern haben mich sehr spät bekommen, denn genau wie bei euch, hat es auch nicht geklappt. Jahrelang nicht. Erst als es fast zu spät war, wurde meine Mama mit mir schwanger. Sie war bereits 42. Es war also wirklich kurz vor Torschluss. Meine Oma hat sich damals riesig gefreut, war aber gleichzeitig auch traurig, weil sie dachte, sie erlebt ja nun nicht einmal mehr wie ihr erstes und einziges Enkelkind in die Schule kommt. Und was war? Sie hat sogar fast noch meinen ABSCHLUSS nach der 12.ten Klasse erlebt. Meine Oma und ich, das war etwas ganz besonderes. Ich war auch immer absolutes Oma-Kind und noch heute, habe ich oft an diesem Verlust zu knabbern. Besonders in solchen Momenten wie diesem hier gerade. Aber andererseits ist es auch schön, wenn ich um sie weine. In dem Moment natürlich nicht, aber danach fühle ich mich immer ein bisschen befreit & kann dann auch wieder lachen und an die schöne Zeit mit ihr zurück denken & ich bin ganz sicher, dass sie irgendwo da oben ist und auf mich aufpasst.
    Und ganz genau so wird es bei deinem Opa sein. & daher bin ich mir ziemlich sicher, dass dein Herzenswunsch doch irgendwie in Erfüllung gegangen ist. Deine Kleine wird ihn zwar niemals kennen lernen, aber ER hat sie doch schon längst gesehen & er ist immer bei euch und passt auf euch auf! ♥
    Und auch wenn das jetzt vielleicht verrückt klingt, aber ich glaube an sowas: Kannst du dir nicht vorstellen, dass dein Opa vielleicht erstmal gehen musste, damit deine Kleine zur Welt kommt? Er ist jetzt ihr Schutzengel und gibt auf sie Acht. Und in deinem Herzen, wird er immer weiter leben! ♥

    Genug geheult und sentimental gewesen. :D
    Ich möchte nämlich auch noch gern mein Glück bei dem Gewinnspiel versuchen, da ich mich sehr auf das Buch freue.
    Ich denke eigentlich auch, mein Herzenswunsch wäre etwas in der Art wie deiner, auf jeden Fall dass ich noch einmal mit meiner Oma Zeit verbringen und sie in den Arm nehmen könnte. Ich möchte aber ungern deinen Herzenswunsch "kopieren" und da ich noch einen anderen habe, werde ich den jetzt nehmen. Und zwar wünsche ich mir Gesundheit!
    Klar, das ist einer dieser Standard wünsche, dass man immer gesund und munter bleibt, bla bla. Aber die wenigsten wissen es auch zu schätzen. Gesundheit weiß man erst dann zu schätzen und zu lieben, wenn man selber Krank ist/war.
    Ich glaube, du weißt ja um welche Erkrankung/en es sich bei mir handelt und ich werde auch wahrscheinlich immer damit zu kämpfen haben, aber trotzdem wünsche ich mir im Moment nichts sehnlicher, als dass es aufhört oder zumindest erträglich und besser wird & ich wieder meinen normalen Alltag leben kann, wie es zuvor war. Ich weiß, dass ich auf einem guten Weg bin, aber auch noch viel vor mir habe. Daher wünsche ich mir Gesundheit. Nicht nur für mich, sondern für alle. Ich wünschte, es gäbe keine Krankheiten mehr, dass niemals jemand das erleben muss was ich erlebt habe (und immer noch erlebe) und dass es allen Menschen, denen es wohl noch schlechter geht als mir ebenfalls gut geht. ♥

    AntwortenLöschen
  24. Dankeschön für deinen schönen Beitrag.
    Ich wünsche mir, dass alle meine Lieben gesund und munter bleiben.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  25. Auf diese Blogtour habe ich mich soooo gefreut 😍😍😍

    Was den Herzenswunsch betrifft, so habe ich natürlich auch einen.

    Ich hatte 2003 eine harmlose OP, bei der Krankenhaus Bakterien in die Wunde kamen. Ich Nachhinein folgten über 150 OP'S und dann die Diagnose, dass meine Organe nach und nach ihre Leistung einstellen werden.
    Wichtig war für mich, dass ich meine Jungs noch einige Zeit beim Aufwachsen begleiten darf, weil ihr Vater schon verstarb, als sie gerade 6 und 5 Jahre waren. Dieser Wunsch wurde mir erfüllt und dafür bin ich schon sehr dankbar.
    Trotzdem wünsche ich mir natürlich jetzt, dass ich noch etwas Zeit mit meinen Jungs haben darf. Mittlerweile sind sie 21 und 20 und jetzt wünsche ich mir von Herzen, dass mir die Hochzeit zeitmässig noch geschenkt wird.
    Dann wäre ich wunschlos glücklich

    AntwortenLöschen
  26. Der Beitrag hat mich wirklich sehr berührt und war so emotional das mir sogar die Tränen gelaufen sind. Es tut mir so leid für dich und ich wünschte es gäbe eine Möglichkeit deinen Herzenswunsch zu erfüllen, auch wenn es unmöglich ist :(. *Fühle dich gerückt*

    Mein Herzenswunsch ist leider etwas kompliziert, aber ich wünsche mir schon seit Jahren nichts sehnlicher als diesen.

    Es fing alles damit an das ich an einen Punkt angelangt war wo ich dachte, manchmal wäre es besser wenn man in ein tiefes schwarzes Loch fällt. Ich konnte und wollte einfach nicht mehr, ich habe mich von jeden abgeschottet wollte nur noch alleine sein, weg laufen vor allem und jeden. Doch wie das so ist fällt einem irgendwann die Decke auf dem Kopf und ich vertiefte mich in Online Games, dort lernte ich sehr nette Menschen kennen und einen ganz besonders, wir haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden, wir waren uns sympathisch und der eine hat den anderen aufgebaut, er hat es geschafft mich aus diesem schwarzen Loch zu ziehen und hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Für uns beide war klar das wir uns richtig kennenlernen wollten, denn es war da einfach mehr als nur eine normale Freundschaft ( auch wenn sich das für einige vielleicht doof anhört), doch leider kam es nie dazu, denn von heut auf Morgen ist er aus meinen Leben verschwunden und bis auf ein paar Äußerungen von Freunden gibt es leider keinen Hinweis auf seinen derzeitigen Zustand :(. Ich weiss nur, das er schon länger heftige Kopfschmerzen hatte und deswegen auch im Krankenhaus war.. ein gemeinsamer Freund von uns hatte noch versucht mehr darüber herauszufinden, aber irgendwie wurde alles gekappt was irgendwie mit ihm zu tun hatte. Für mich war eine Welt zusammen gebrochen. Natürlich kamen schnell die ersten Gerüchte auf, aber das prallte alles an mir ab, es war mir egal, ich wollte ihn so in Erinnerung haben wie ich ihn kannte. Erst vor kurzen habe ich durch den Gemeinsamen Freund erfahren, das er Kontakt zu einem seiner Neffen gehabt hätte, aber dieser hielt sich kurz wollte auch nicht mit der Sprache raus rücken und meinte nur, es würde Ihn den Umständen entsprechend gut gehen... nur das kann ja auch vieles bedeuten..

    Ich würde mir nichts sehnlicher wünschen, als wenigstens noch einmal seine Stimme hören zu können, ein Lebenszeichen von ihm persönlich würde meinem Herz Befreiung schenken, aber so bleibt es nur weiter zu hoffen zu bangen, das es irgendwann ein richtiges Lebenszeichen geben wird..

    AntwortenLöschen
  27. Hallo :)

    Danke für dein persönlichen Herzenswunsch ❤😔 Es tut mir sehr leid das dein opa so früh gehen musste.
    Ich habe leider auch keine Oma oder Opa mehr, was mich sehr traurig macht..sie sind alle mit gerade mal 2-3 Jahren dazwischen verstorben 😔 War und ist eine schwere Zeit.
    Mein Herzenswunsch ist das natürlich alle in meiner Familie und da zähle ich auch meine Freunde zu,
    gesund bleiben. Ich wünsche mir aber auch das ich irgendwann einen tollen Mann kennen lerne und wir 1-2
    Kinder haben werden 🙂 Wer wünscht sich das nicht 😌 Und das ich soweit wie möglich gesund bleibe 🙂

    Liebe Grüße Mandy

    AntwortenLöschen
  28. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  29. Ingrid Schrettl13. Februar 2017 um 17:07
    Oh Gott ich kann deinen Wunsch so gut verstehen. Mein Opa war mur auch immer am Nächsten aus unserer Familie. Er war mein Fels in der Brandung, aber auch leider viel zu früh gestorben. Du hast wirklich einen wundervollen Wunsch und ich wünschte dir wirklich irgendjemand könnte ihn dir erfüllen. Da dass aber leider nicht geht wünsch ich dir, dass die vielen Erinnerungen und schönen Momente in deinem Herzen nie verblassen mögen. Grandioser Auftakt der Blogtour. Danke, dass du dich uns so geöffnet hast und danke dass du uns wieder in Erinnerung rufst, das die Herzenswünsche nicht materiell sind. Alles Liebe Ingrid (1001 Buch - Sherazades Bücherwelt).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor lauter Rührung hab ich meinen Herzenswunsch ganz vergessen 🙈🙊
      Ich wünsche mir am Meisten, dass mein Freund zu mir zieht und wir uns vielleicht an die Familenplanung machen können bevor wir zu alt sind. Weil mit meinen hormonellen Problemen ist es wahrscheinlich nicht so leicht lt meiner Ärztin...

      Löschen
  30. Hallo, liebe Sonja!

    Dein Beitrag hat mich zu Tränen gerührt und ich kann so gut verstehen was du meinst.
    Mir ist es total wichtig, dass mein Papa irgendwann mal meine (noch nicht existierenden) Kinder kennen lernt, denn er ist ein totaler Familienmensch und überlegt sich jetzt schon, wie er seine Enkelchen verwöhnen kann (und welche meiner Schandtaten er ihnen erzählen kann. xD)

    Dein Blogbeitrag ist ein wundervoller Start in unsere Blogtour! <3

    Liebe Grüße,
    Bianca von Literatouristin
    www.literatouristin.org

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Sonja,
    ein schöner Blogbeitrag. Mein Herzenswunsch ist ganz einfach, dass dieses Jahr besser wird als letztes Jahr, aber leider ist am Samstag meine Freundin gestorben, was ich jetzt hoffentlich noch zum Katastrophenjahr hinzuzählen kann und ab jetzt muss es einfach besser werden und Schluss mit den negativen Nachrichten. Ist zwar sehr unspezifisch, aber das ist es, was mir auf dem Herzen liegt.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Sonja,

    vielen Dank, dass Du uns diese persönlichen Dinge erzählt hast. Es tut mir sehr leid, dass Dein Herzenswunsch nicht in Erfüllung gehen kann und Du Deinen Opa viel zu früh verloren hast. Ich freu mich aber mit Dir, dass Du jetzt eine gesunde Tochter hast und dieser Wunsch wenigstens erfüllt wurde.

    Bei mir ist es ähnlich: Ich wollte auch immer Mama sein und dieser Wunsch hat sich jetzt im Januar erfüllt *_* Ich bin überglücklich. Doch natürlich kommt jetzt gleich der nächste Herzenswunsch: Dass mein Sohn immer glücklich und gesund ist :)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Sonja,
    dein Beitrag zur Blogtour hat mich sehr berührt. So ähnlich erging es mir mit meiner Oma. Sie ist leider viel zu früh gestorben und es wäre so schön gewesen, hätte sie ihre beiden Enkelkinder kennenlernen dürfen. Mir kommen vor Rührung die Tränen wenn ich daran denke, wie sie wohl auf meine beiden Liebsten reagieren würde. Ich weiß, sie würde ausflippen vor Freude und sie genauso umsorgen wie sie es damals bei mir getan hat und sie genauso lieb haben.

    Diese Blogtour finde ich sehr besonders, denn man erfährt nicht nur etwas über das wundervolle Buch von Ava Reed (es ist einfach schon optisch wundervoll!) sondern man erfährt auch tiefe Wünsche, wie den deinen. Mich hat das sehr zum Nachdenken angeregt und berührt.

    Mein allergrößter Herzenswunsch ist bereits doppelt in erfüllung gegangen :) Mir wurde damals vom Arzt mitgeteilt, dass ich nie Kinder haben werde, das hat mcih ziemlich aus den Socken gehauen. Denn ich habe mir sehr eine eigene Familie gewünscht. Im Juni 2010 kam meine Tochter auf die Welt und im Oktober 2015 schließlich mein Sohn :) Ganz ehrlich - Ich glaube an die kleinen Wunder, denn sie bringen das schönste und größte hervor. Ich möchte keinen Tag mehr ohne die beiden Teufelchen missen <3

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  34. Mein Herzenswunsch ist es, irgendwann vom Schreiben leben zu können. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg, aber ich hoffe sehr, dass ich es irgendwann schaffen werde und tue alles dafür :)


    LG Regina

    AntwortenLöschen
  35. Wow, was für ein schöner Text! Das hat mich grad irgendwie traurig gemacht... Denn ich bin momentan eigentlich extrem glücklich! Ich bin frisch verlobt, habe eine tolle Wohnung mit meinem Schatz, meine Arbeit ist super und ich würde die Kinder, die ich betreue, niemals verlassen wollen, habe es toll mit meiner Familie. Leider geht es meiner Oma im Moment garnicht gut. Sie muss viele Ops machen im Moment... Daher würde ich ihr wünschen, dass alles gut kommt und sie keine Schmerzen mehr haben muss...

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Sonja,

    dein Herzenswunsch hat mich sehr berührt. Ich habe auch ein sehr enges Verhältnis zu meinen Großeltern, daher kann ich das gut nachempfinden. Vor allem da meine Oma auch sehr früh gegangen ist. Ich hatte eben auch einen sehr langen Text geschrieben und wieder alles gelöscht, warum genau, kann ich dir nicht genau sagen. Genauso kann ich dir nicht genau meinen Herzenswunsch nennen, klar, meine Oma nochmal sprechen können, oder auch meine verstorbene ehemals beste Freundin aus Kinderzeit die mit 28 Jahren an einer Lugenentzündung gestorben ist noch einmal treffen. Denn so oft haben wir uns vorgenommen mal einen Kaffee zu trinken, aber irgendwie lebt man dann doch in seinem Alltag und manches bleibt auf der Strecke. Ich wünsche mir einfach viele wunderschöne Glückmomente im Leben, die man nicht mehr vergessen will. Freude, Glück und Gesundheit für Freunde, Familie ach,einfach für alle.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    Finde die Idee übrigens toll, dass ihr eine etwas andere Blogtour gemacht habt.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  37. Das ist wirklich ein Herzenswunsch! Und dazu einer, den ich vollkommen nachvollziehen kann ...
    Meine Papa starb letzten März ... All die Zeit habe ich darauf hingearbeitet, dass er zu meinem Abschluss kommen kann und meiner Abschlussrede zuhört... Er war immer so stolz, dass eins seiner Kinder das Abitur macht...

    Es war aber an der Zeit, dass er gehen durfte ...

    Mein größter Wunsch (neben der Gesundheit für all meine Lieben) ist:
    Das mein Papa stolz auf mich blicken kann, weil ich das Leben führe, welches ich mir wirklcih wünsche ... Denn das wäre sein Wunsch gewesen: Seine Kinder glücklich zu sehen .

    Liebe Grüße Nathalie

    AntwortenLöschen
  38. Das ist wirklich ein Herzenswunsch! Und dazu einer, den ich vollkommen nachvollziehen kann ...
    Meine Papa starb letzten März ... All die Zeit habe ich darauf hingearbeitet, dass er zu meinem Abschluss kommen kann und meiner Abschlussrede zuhört... Er war immer so stolz, dass eins seiner Kinder das Abitur macht...

    Es war aber an der Zeit, dass er gehen durfte ...

    Mein größter Wunsch (neben der Gesundheit für all meine Lieben) ist:
    Das mein Papa stolz auf mich blicken kann, weil ich das Leben führe, welches ich mir wirklcih wünsche ... Denn das wäre sein Wunsch gewesen: Seine Kinder glücklich zu sehen .

    Liebe Grüße Nathalie

    AntwortenLöschen
  39. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  40. huhu

    die ganzen kommentare sind tolle wünsche ich hab nicht so einen wunsch meiner ist eher nichtig wünsche mir mal schottland zu sehen oder etwas abenteuerlustiges :D schwimmen mit dem weißen hai das ist mein absolutes lieblingstier <3 sonst wünsche ich mir eigentlich nur genug bücher zum lesen zu haben :D aber schottland wäre schon cool mal dahin *traum*

    AntwortenLöschen
  41. Hallo!
    Deinen Herzenswunsch kann ich sehr gut nachvollziehen,denn meiner ist ähnlich.
    Meine Mutter ist 1992 im Juli in meinen Armen gestorben.Ich hatte das Gefühl,das ein Teil von mir mit stirbt.
    Im April 1992 wurde meine Nichte geboren. Meine Mutter hatte ein Jahr vorher noch gesagt: Sie würde erst aufgeben,wenn sie Ihr Enkelkind im Taufkleid sieht.
    Verständlich das meine Schwester es rausgezögert hat,aber im Juli war es dann soweit. Wir ließen sie taufen und eine Woche später starb meine Mama. 2006 folgte- mein Vater ihr
    Mein erster Herzenwunsch wäre ,das meine Mama und mein Papa sehen könnten wie sich meine Nichte gemacht hat.
    Mein zweiter Herzenwunsch wäre, das mein Neffe wieder gesund wird,denn er leidet unter Psychose.

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Sonja,
    Wow, dein Herzenswunsch hat mich so berührt, ich konnte die Tränen kaum zurück halten :( Es ist wirklich schön, dass du trotzdem mit deinem Opa so schöne Erinnerungen sammeln konntest. Das wird dir keiner nehmen können!

    Zu deiner Frage:
    Ich habe eigentlich keinen speziellen Herzenswunsch.
    Wenn ich ehrlich bin, möchte ich in der Zukunft einfach nur Glücklich sein, denn in letzter Zeit klappt es nicht so ganz damit. Und natürlich, dass meine Familie gesund bleibt.

    Liebe Grüße, Ira S
    irisch1094@gmail.com

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Sonja,

    Deine Zeilen haben mich tief bewegt und einen wunden Punkt getroffen...
    Mein geliebter Vater ist 2007 plötzlich verstorben.. von heute auf morgen... einfach nicht mehr da..
    Mein Herzenzwusch/wünsche kann/können daher auch nicht in Erfüllung gehen.. es wäre so wundervoll, wenn mich mein Vater zum Altar bringen könnte, wenn er meinen Mann kennen lernen könnte, der ihm in so vielem so ähnlich ist..
    Nächstes Jahr möchte ich auch versuchen ein Baby zu bekommen.. er wird sie oder ihn nie kennen lernen können...

    Liebe grüße,
    Marion

    Masty83[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Sonja
    Erst einmal ganz lieben Dank für die Offenbarung deines Herzenswunsches , dass hat mich tief berührt .
    Mein Herzenswunsch ist übrigens ähnlich gelagert . Vor 27 Jahren ist meine kleine Tochter mit 7 1/2 Monate verstorben , auch nach so langer Zeit vermisse ich sie jeden Tag und ich würde gerne wissen was aus ihr geworden wäre , wenn sie überlebt hätte . In meiner Fantasie hat sie sich zu einer hübschen jungen Frau entwickelt , aber ich hätte es gerne selbst gesehen .
    Danke für die tolle Rezi , wenn ich das Buch nicht schon auf meiner WuLi hätte , dann wäre es jetzt ganz sicher dort gelandet .
    Liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Sonja!

    Du hast mich mit deinem Herzenswunsch echt zu Tränen gerührt! Das ist so traurig und gleichzeitig schön! Ich kann da so mitfühlen mit dir!! Ich denke aber, wie vielleicht auch viele. Sagen, es muss oft erst ein Mensch gehen, damit neues Leben geboren werden kann. Dein Opa wird immer bei dir sein und vielleicht is auch ein Teil von ihm in eurem Sonnenschein oder er wird ganz gut aufpassen!! Auf jeden Fall wird er immer in deinem Herzen sein!!
    Ich heul sogar während ich hier schreibe!

    Mein Herzenswusch, wo es sich ein paar davon gibt, ist, dass meine Kinder gesund und glücklich aufwachsen und leben. Das ist auchvetwas, was ich nicht wirklich beeinflussen kann, den die Welt macht was sie will und wenn es einen anderen Plan für sie gibt, kann ich auch nichts dagegen tun. Heutzutage ist es nicht mehr so einfach, denn viele denken viel zu materialistisch und vergessen das Eigentliche: die Liebe! Das ist auch das einzige was ich meinen Kiddies mit auf den Weg geben kann. ❤

    Danke für deinen Herzenswunsch und die Rezi.
    Ich drück dich ganz fest!! ❤
    Alles Liebe
    Patrizia

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Sonja, ich kann ich gut verstehen mit deinem Wunsch, es ist echt traurig wenn man einen geliebten Menschen verliert. Mir gehts leider nicht anders, ich würde alles dafür geben nochmsl einen Tag mit Oma und Opa zu verbringen, am liebsten dann noch auf Formentera, da haben sie sich am wohlsten gefühlt :)
    Nur Schade das dieser Wunsch nie in Erfüllung geht..

    Alles Liebe
    Laura

    AntwortenLöschen
  47. Das mit deinem Opa tut mir leid. Ich war echt geschockt, als ich es gelesen habe. Und dann auch noch an meinem Geburtstag ... Aber ich bin sicher, du wirst deiner Tochter von ihrem Ur-Opa erzählen und weil er dich geprägt hat, so wirst du ihr auch etwas von ihm weitergeben können. Er lebt in dir weiter, das spürt man.
    Mein Herzenswunsch ist es, von der Schauspielerei leben zu können, denn dieser Beruf bereitet mir so viel Freude und ich liebe es einfach. Es ist ein harter Weg und das Bücherschreiben hilft mir auf dem Weg dorthin sehr. Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu Träumen und für seine Ziele zu kämpfen, egal wie weit entfernt sie scheinen. Ich drücke dich!

    AntwortenLöschen
  48. Huhu,

    danke für diesen schönen und berührenden Beitrag :'|
    Mein Herzenswunsch ist das ich dieses Jahr heil überstehe.. bzw. das es auch schnellt vergeht. Ich muss/werde in diesen Jahr viele Hürden überwinden und Steine aus dem Weg räumen müssen und ich hoffe das mir dies alles gelingt bzw. ich alles heil überstehen werde.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  49. Huhu,

    Danke für den wundervollen Beitrag. :)

    Mein Herzenswunsch ist es, dass meine Familie und Freunde lange gesund bleiben und immer glücklich sind.

    Viele Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  50. Hallo,

    ein sehr bewegender Beitrag.
    Mein Herzenswunsch ist es, dass meine Mutter nach sehr langer Krankheit wieder gesund wird und ich sie noch ganz lange bei mir habe.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  51. Huhu,
    deine Geschichte hat mich sehr berührt. Ich weiß nicht, ob ich einen richtigen herzenswunsch habe, aber für mich ist es wichtig, endlich soweit gesünder zu werden, das ich meine Kinder noch lange begleiten und auch endlich wieder mehr mit ihnen machen kann. Auch das sich das finanzielle etwas bessert, wäre schön. Nein ich brauch keinen Reichtum, nur soviel das es reicht und ein bißchen was auf der hohen Kante ist für evtl. Neuanschaffungen oder reperaturen. Ich bin schon seit 2013 mit drei Kindern alleinerziehen und wir haben viel Schweres schon durchgemacht, aber auch viele tolle und hilfsbereite Menschen kennengelernt und dafür bin ich unglaublich dankbar.
    Viele Grüße
    Monja
    Nefertari191174@web.de

    AntwortenLöschen
  52. Hallo,
    ein sehr emotionaler Herzenswunsch, den ich komplett nachvollziehen kann. Meine Oma ist bereits 2007 gestorben, nachdem sie 2,5 Jahre im Pflegeheim war (eine Pflege daheim konnte mein Mama leider nicht stemmen, da sie ja uns 3 Kinder noch hatte und meine Oma rund um die Uhr hätte gepflegt werden müssen)
    Für mich war das eine sehr schwere Zeit, da es kurz vor Weihnachten war.
    Ein Herzenswunsch ist, dass mein Kind das dieses Jahr auf die Welt kommt, gesund ist und wir alles schaffen. Außerdem soll es die Oma meines Freundes kennen lernen, denn das weiß ich 100%, das ist deren größter Herzenswunsch! Nachdem es ihr selbst schon länger nicht so gut geht, kann ich das verstehen und ich hoffe sie erlebt es und bleibt uns vielleicht noch ein paar Jahre erhalten!
    Viele Grüße
    Sunny

    AntwortenLöschen
  53. Hey,
    dein Beitrag ist wirklich sehr berührend. Es tut mir Leid um deinen Opa. Ich denke jeder kennt diese Situation, aber denke immer an die guten Zeiten, die ihr geteilt habt, an die Momente, die dir ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
    Erst kürzlich ist auch mein Opa von uns gegangen. Es war das erste mal, dass ich bewusst den Weggang eines geliebten Menschen erlebt habe. Wir hatten es schon kommen sehen aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes, aber wenn es dann passiert, ist man trotzdem überrascht und geschockt. Ich hoffe einfach, dass es ihm gut geht, da wo er jetzt ist und das er sich über unsere Musik auf der Trauerfeier gefreut hat.
    Deswegen kann ich deinen Herzenswunsch mehr als nachvollziehen.

    Es gibt so viele Dinge, die man sich wünschen könnte, so viel, was das Herz begehrt. Ein gutes Abitur, ein tolles Studium, ... All das kommt in den nächsten Monaten auf mich zu, doch mein Herzenswunsch ist es, mit meinem Freund eine Wohnung zu finden und mit ihm zusammen zu leben. Das ist nur noch ein halbes Jahr entfernt und trotzdem fühlt es sich und schweren Momenten so weit weg an ... ICh will einfach endlich ich sein können und das rund um die Uhr und endlich glücklich und frei leben. ICh hoffe, dass mein Herzenswunsch bald so erfüllt wird, wie ich es mir vorstelle.

    Liebe Grüße
    Ann-Sophie Schnitzler
    annso.schnitzler@online.de

    AntwortenLöschen
  54. Hallo,
    das was du über deinen Opa erzählt hast hat mich sehr berührt.
    Ich habe meinen jüngsten Sohn verloren. Er kam tot zur Welt. Mein Vater ist verstorben da war ich gerade 12 Jahre alt. Auch meine Mutter lebt nicht mehr.

    Daher mein Herzenswunsch: das meine Kinder gesund bleiben und mein Mann mit dem ich im Juni 30 Jahre verheiratet bin seinen Krebs erfolgreich bekämpfen kann.

    Liebe Grüße
    Sonja W.

    AntwortenLöschen
  55. Danke für deinen tollen und emotionalen Beitrag.
    Mein Herzenswunsch ist, dass mein Vater seinen Krebs besiegt hat und mein Bruder noch lange mit seiner schweren Nierenkrankheit lebt.
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
  56. Auch hier Guten Morgen Sonja. :D

    Ich habe mir gerade deinen Beitrag durchgelesen und ich bin einfach so zu Tränen gerührt! Dein Beitrag geht mir ans Herz und ich fühle mit dir. <3

    Mein Herzenswunsch? Das es Oma und Mama dort, wo sie nun sind, besser geht als auf Zeiten wo sie noch hier bei mir waren. Irgendwie habe ich auch im Gefühl, dass sie es nun besser haben und sich nicht mehr hier auf Erden rumquälen müssen. :/

    Liebe Grüße,

    Benny

    AntwortenLöschen
  57. Liebe Sonja,
    dein Herzenswunsch hat mir einige Tränen in die Augen gejagt. Das du das mit uns teilst und wir die Möglichkeit haben unsere Wünsche zu teilen, dafür danke ich dir! <3

    Mein Herzenswunsch ist es, etwas in meinem Leben zu haben. Es klingt sicherlich seltsam das so zu schreiben, aber ich bin ein sehr introvertierter Mensch, habe niemanden den ich als Freund bezeichnen kann und von Hobbys ganz zu schweigen. Ich habe viele Dinge versucht, Dinge die mir unter anderen Umständen sicher auch Spaß machen würden, wenn meine Person eine andere wäre.
    Ich möchte sehr gerne allen Dingen offen gegenübertreten können, ohne gleich von Anfang an zu denken, dass ich bei einer Sache sowieso nicht gut bin oder andere mich deswegen auslachen würden. Ich wünsche mir, dass sich diese Angst vor der Welt verziehen würde und eine Sache in mein Leben lassen würde dir mir Spaß macht. Ich will unter gar keinen Umständen gierig sein, aber ich glaube ganz fest, dass eine einzige Sache, die eben Freude bringt und die man eventuell sogar mit anderen Menschen teilt, eine riesige Veränderung in meinem Leben hervorbringen kann. Und genau das ist es was ich mir wünsche: Freude an einer Sache, die mir meine Angst nicht vorher ausgeredet hat. Und ganz vielleicht, bekomme ich Kontakt zu anderen Menschen als kleine Kirsche obendrauf. :)

    Ich wünsche dir alles Gute,
    Michelle

    AntwortenLöschen
  58. Hallo ☺

    Mein Herzens Wunsch ist es, das meine Oma wieder bei uns ist. Sie ist letztes Jahr im April nach langer Krankheit gestorben. Sie war bzw. ist die beste Oma auf der Welt ☺

    LG Rebecca

    AntwortenLöschen
  59. Hallo ☺

    Mein Herzens Wunsch ist es, das meine Oma wieder bei uns ist. Sie ist letztes Jahr im April nach langer Krankheit gestorben. Sie war bzw. ist die beste Oma auf der Welt ☺

    LG Rebecca

    AntwortenLöschen
  60. Hallo und vielen Dank für diese schöne Blogtour! Mein Herzenswunsch ist ein Kind für meine beste Freundin, weil sie es sich schon so lange und sehnlich wünscht.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  61. Hallo

    Einer meiner HerzenswünschE ist das es dieses Jahr mein Jahr mit positiven Ereignissen wird. Letztes jahr hatte ich viele Tiefschlag, die es mir nicht sehr leicht gemacht haben und es eine sehr schwierige Zeit für mich war.

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  62. Hallo,

    ich muss sagen, dass ich selbst momentan gar keinen so richtigen Herzenswunsch habe. Meine Großeltern leben zum Glück noch alle, meiner Familie geht es im Großen und Ganzen gut, mein Freund ist mein Seelenpartner und wir reden mittlerweile übers heiraten und auch in der Uni läuft es ganz gut. Demnach könnte ich mir jetzt irgendetwas mehr oder weniger banales wünschen oder aber jemand anderem meinen Wunsch "schenken". Meine beste Freundin hat ihr Mutter mit 4 Jahren aufgrund eines Autounfalls verloren, weshalb ich ihr ganz doll wünschen würde, dass sie ihre Mama noch ein Mal sehen könnte, ihr zeigen kann, was für eine tolle junge Frau sie geworden ist und sie enfach noch ein Mal in den Arm nehmen könnte.

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  63. Hey Sonja,

    danke für deine offenen Worte. Ich kann in etwa nachvollziehen, was du empfindest.
    Mein Herzenswunsch ist leider sehr aktuell, denn ich wünsche mir, dass meine Mutter wieder gesund wird und die Ärzte vielleicht endlich mal nach 4 Tagen im Krankenhaus etwas tun.

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  64. Hallo!:)

    Auch mein Herzenswunsch ist, dass ein Familienmitglied von mir wieder gesund wird. Was leider nicht möglich ist. Selbst im "gesunden" Zustand, merkt man permanent seine Schmerzen und es ist einfach kein Leben mehr. Das macht mich sehr traurig.

    Liebe Grüße,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  65. Guten Morgen,
    ein wirklich schöner und berührender Beitrag.
    Mein Herzenswunsch ist Gesundheit - für mich und meine Familie, ganz besonders für meinen Vater, der gerade seine 2. Bestrahlung hinter sich hat und sehr leiden muss.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  66. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  67. Hey :)
    Danke für diesen schönen Beitrag.
    Mein Herzenswunsch ist es, dass meine Familie und meine Freunde glücklich und gesund sind und ihr Leben genießen, denn das zählt ja. Das man sich dann an die schönen Zeiten von früher erinnert und immer welche dazu kommen.
    Liebe grüße Shuting :)

    AntwortenLöschen
  68. Huhu :)
    Mein Herzenswunsch ? Heiraten.
    Ja ich weiß, dass klingt bescheuert und auch irgendwie selbstverständlich. Zudem leben wir nicht mehr im Mittelalter wo das ein MUSS ist. Aber ich wollte eigentlich immer jung heiraten. Warum weiß ich selber nicht. Also ich jemanden hatte, dachte ich "Der ist es!". Leider waren seine "Anträge" nur immer gelogen und nie ernst gemeint. Meine Eltern wollen auch nicht, dass ich diesen Schritt wage (du bist zu jung blabla ich bin 25 ;)). Naja, mein jetziger Freund ist zwar immer noch nicht auf die Idee gekommen und ich rechne auch damit das die Frage aller Fragen nie gestellt wird was mir sehr wehtut weil dieser "einfacher" Wunsch einfach immer nur ein Wunsch bleiben wird. Vor allem wenn man Freunde sieht die nach kurzer Zeit heiraten. Aber es ist nun mal mein Herzenswunsch, mich feste zubinden und so eine eigene Familie zu haben (ja ich bin altmodisch)

    AntwortenLöschen
  69. Hallöchen Sonja. :)
    Erstmal danke für deinen tollen Beitrag, sehr emotional geschrieben, muss ich sagen und ich kann deinen Herzenwunsch so gut verstehen. :)
    Mein Herzenswunsch ist an sich auch leicht zu sagen, aber schwer zu erreichen, ich würde gerne gesund werden, aber leider scheint das nicht mehr in Erfüllung zu gehen. Im Juli 2015 habe ich mir bei einem Treppensturz den linken Ellenbogen gebrochen und das so blöd, dass der Bruch leider nicht mehr zu richten ist und ich mich wohl früher oder später mit der Realität abfinden muss, dass ich die linke Hand einiges Tages nicht mehr bewegen kann, da der Bruch oder besser die Bruchteile auf Nervenbahnen drücken und das sich dann eben auch auf die Hand auswirken wird. Ich muss zugeben, aktuell geht es soweit mit dem Arm, ich kann ihn eben nicht mehr strecken (und werde das auch nie wieder können) und bei Wetterumschwüngen habe ich grosse Schmerzen, aber die Hand dadurch zu verlieren, das muss sich erstmal setzen und gerade dann merkt man erst, was man für einen Luxus geniesst, wenn man gesund ist.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  70. Hallo,

    danke für den tollen Beitrag! Mein Herzenswunsch ist, dass ich mein Studium gut abschließe und meinen Traumjob bekomme ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  71. Hallöchen :)
    Das ist wirklich schöner Beitrag den du da geschrieben hast. :) Mein Herzenswunsch ist einmal Kinder zu bekommen und sie aufwachsen zu sehen. Ich liebe Kinder und mache auch eine Ausbildung zur Erzieherin damit ich auch in meinem Berufsleben das machen kann was ich gerne mache und liebe.

    Liebe Grüße
    Annalena
    lena0097@web.de

    AntwortenLöschen
  72. Mein Herzenswunsch ist es das die Ärzte endlich meine Krankheitsursache finden und das ich bald wieder gesund werde.

    AntwortenLöschen
  73. Guten Morgen!

    Wann und wo lost ihr denn aus? :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind dran :) Ich hoffe das klappt so schnell wie möglich :)

      Löschen