10. Januar 2017

(Rezension) Young Elites * Die Gemeinschaft der Dolche - Marie Lu




Young Elites
Die Gemeinschaft der Dolche


Autor/in: Marie Lu

Verlag: Loewe
Seiten: 416 Seiten
Preis: 19,90 EUR (HC)


  • Nach Legend taucht Bestsellerautorin Marie Lu mit ihrer neuen historischen Fantasy-ReiheYoung Elites in eine Welt voller Magie ein und zeigt eine Heldin, die zwischen Liebe und Dunkelheit gefangen ist.



    Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe ...


    X-Men meets Die rote Königin: Eingebettet in eine märchenhafte Welt, die an das Venedig der Renaissance erinnert, erzählt Spiegel-Bestsellerautorin Marie Lu die Geschichte von Adelina, einer sehr komplexen Heldin, die zunehmend von der rachgierigen Dunkelheit, die sie in sich trägt, übermannt wird. Ob ihre Liebe zu Prinz Enzo sie retten kann? Nach dem New York Times-Bestseller Legend der grandiose Auftakt zu einer neuen originellen und actionreichen Fantasy-Trilogie der Autorin.

    Die Gemeinschaft der Dolche“ ist der erste Band der Young Elites-Trilogie.

    Mehr Infos und Extras zu Young Elites unter:
Klappentext - Quelle:  Loewe




Vielen lieben Dank an den  Loewe Verlag für das wundervolle Rezensionsexemplar!


Ich habe schon sehnsüchtig auf das Erscheinen von "Young Elites- Die Gemeinschaft der Dolche" gewartet. Denn ich habe schon so viel positives von dem Buch gehört. Auf englisch wollte ich es schon ganz lange lesen, aber irgendwie habe ich es dann doch immer wieder verschoben und nun habe ich es eben auf deutsch gelesen :D 

Der Einstieg in das Buch fiel mir total leicht. Der Schreibstil von Marie Lu hat mich ab der ersten Seite gefesselt. Sie weiß genau, wie man von der ersten Seite an die Spannung aufbaut und über das gesamte Buch hinweg aufrecht erhält. Es gab keine Seite auf der ich mich gelangweilt habe. Im Gegenteil: Ich habe permantent mehr lesen wollen und so konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. 

 Adelina ist eine aussergewöhnliche Protagonistin, denn sie ist weit davon entfernt, dass liebe Mädchen von nebenan zu sein. Sie ist eine Malfetto. Ein Mensch, der durch das Blutfieber gezeichnet wurde. Doch das ist nicht genug. Sie findet heraus, dass sie tatsächlich eine Begabte ist und sie die Gabe der Illusion besitzt. Aber in ihr schlummert auch die Dunkelheit und das macht sie gefährlicher als sie selber ahnt. 
Dennoch mochte ich Adelina richtig gerne. Sie ist trotzalldem eine sympathische Protagonistin und man fiebert tatsächlich mit ihr. 

Aber auch die Nebencharaktere sind alle super dargestellt und jeder einzelne auf seine Weise interessant. Sogar der Bösewicht Teren hat einen fasziniert. 
Besonders gefallen haben mir allerdings Raffaele und Adelina's Schwester Violetta. Gerade Violetta wird zum Ende hin sowas von interessant und ich bin schon mega gespannt, ob sie im zweiten Band eine noch wichtigere Rolle spielt. Das Potential dazu hat sie auf jeden Fall! 

Die Story ist im Prinzip nicht wirklich etwas Neues. Es gibt schon einige Bücher mit "Begabten", die durch eine Krankheit oder ähnliches aussergewöhnliche Kräfte bekommen haben. Aber durch Marie Lu's wundervollen Schreibstil wird dieses Buch einzigartig und zu einem absoluten Page Turner! Für mich definitiv ein Highlight und ein grandioser Jahresauftakt!





"Young Elites" besticht durch permanente Spannung und aussergewöhnliche Charaktere. Bereits von der ersten Seite an wird man gefesselt und möchte das Buch am Liebsten inhalieren. Für mich persönlich bereits jetzt ein absolutes Highlight und ein fantastischer Jahresauftakt!

5 von 5 Punkten und ein Herz obendrauf! 





1 Kommentar:

  1. Huhu Liebes,

    das Buch interessiert mich ja eigentlich auch, aber ich bin noch nicht so ganz sicher. Ich denke, ich warte noch ein paar andere Rezensionen ab. :)

    Ist das denn High-Fantasy oder eher Sci-Fi? Ich bin da irgendwie nicht ganz schlüssig drüber.. :D

    Liebe Grüße, ich drück dich! ♥

    AntwortenLöschen