BT LitLove - Die Workshops






Hallo ihr Lieben, 

herzlich Willkommen bei Tag 2 der Blogtour zur im November stattfindenden.


 Gestern hat euch Katja schon ein wenig von der LitLove erzählt. Ich darf euch heute die Workshops vorstellen.
Es werden so einige Workshops mit tollen Autorinnen stattfinden. Ihr könnt euch also schonmal freuen ;) Da man aber ja bekanntlich nicht auf jeder Hochzeit tanzen kann bekommt ihr von mir eine Übersicht über alle Workshops: 


Samstag, 12. November 2016


13:00 – 14:00 Uhr

 Workshop mit Ulla Scheler: „I dare you: Die Mutprobe!“ Wovor hast du Angst? Worauf hast du Lust?
Was hast du dich noch nie getraut und warum nicht?
 


 14:00 – 15:00 Uhr

 Workshop mit Christiane von Laffert: Von der ersten Inspiration zur erfolgreichen Debütautorin! 

15:00 – 16:00 Uhr

 Workshop mit Adriana Popescu: Landhaus oder Penthouse? Das Setting als „Charakter“ im Roman 

16:00 – 17:00 Uhr

 Workshop mit Petra Durst-Benning: Frauen lesen vor! 


Was genau wird denn noch so in den ganzen Workshops auf euch zukommen?


Nun, es werden so einige Fragen mit euch gemeinsam beanwortet.


Zum Beispiel: 


Wen würdest du gerne einmal sehnlichst kennenlernen? 


Gibt es einen Buchhelden, der dich nicht mehr loslässt? 


Wie werden die Figuren in unseren Herzen lebendig?




Sonntag, 13. November 2016




11:00 – 12:00 Uhr

 Workshop mit Marie Adams und Stefanie Gerstenberger: „Haben Sie das wirklich alles selbst erlebt?“ 

12:00 – 13:00 Uhr

 Workshop mit Claudia Winter: Blinddate mit einer Romanfigur – von glaubhaften Charakteren zum spannenden Dialog 

 13:00 – 14:00 Uhr

 Workshop mit Constanze Wilken: Wie werden Figuren lebendig? Der Autor als Psychologe, Biograph und Regisseur 

 14:00 – 15:00 Uhr

 Workshop mit Bettina Belitz: Die Sprache des Herzens – werde dein eigener Liebesroman! Warum Worte, die von Herzen kommen, uns glücklich machen und wie wir unserem Leben damit eine neue Richtung geben. 

16:00 – 17:00 Uhr

 Workshop mit Victoria Seifried: Wie schreibe ich einen guten Poetry-Slam-Text? Und wie trage ich diesen am besten vor?

Wie begeistere ich ein Publikum mit meinem Text? 



Also ich persönlich würde mir ja auf gar keinen Fall den Workshop mit Adriana Popescu entgehen lassen. Ich liebe ihre Bücher und würde sie zu gerne mal treffen :)

Aber was genau könnt ihr euch unter dem Workshop vorstellen?
Penthouse oder Landhaus? Das Setting als Charakter??!!!

* Es ist sehr wichtig sich vorher die Frage zu stellen, welche Emotionen und welchen Flair man in einem Buch vermitteln möchte. Adriana Popescu wird auch genau erklären, wie wichtig das Setting für das gesamte Buch ist und wie man es am Besten herausarbeitet, um genau das zu vermitteln, was einem selber vorschwebt. Möchte man lieber einen heißen Roman schreiben und den Leser in eine Welt holen, die nur wenige Leute genießen dürfen? Dann sollte man das Penthouse wählen. Dazu noch einen sexy, reichen Millionär und schon ist man auf dem besten Weg einen erotischen Roman zu schreiben. ;)
Das Landhaus ist wohl sehr passend zu so richtig schönen, schnulzigen Liebesromanen ala Nicholas Sparks. Könnt ihr euch vorstellen, wie einer seiner Romane in einem Penthouse mit einem reichen, arroganten Millionär spielt? Nein?! Ich nämlich auch nicht... :) *


Aber auch das Thema Poetry-Slam interessiert mich doch sehr. Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie man mit den richtigen Worten und dem richtigen Ausdruck solche Emotionen hervorrufen kann.
Ich denke das beste Beispiel dafür ist wohl der Poetry Slam von Julia Engelmann. Sie hat mit ihrem Text tausende von Menschen gefesselt und fasziniert. Wer ihr Video nicht kennt kann hier nochmal reinschauen:




Was gibt es zu gewinnen?


1. Preis : Tagesticket für den oder die Gewinner/in + eine Begleitperson
2. Preis : Buchpaket (von den teilnehmenden Verlagen)
3. Preis : 1 Buch nach Wahl (von den teilnehmenden Verlagen)

Gewinnspielfrage

Auf welchen Workshop möchtest du auf jeden Fall gehen und warum?

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme  am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Tourplan



Täglich ab 17 Uhr


8.10. lit.Love - Liebe, Lesen, Leidenschaft

9.10. Workshops auf der lit.Love 
Sonja von www.lovin-books.de

10.10. Ana & Christian – wie alles begann! 
& Trend Erotik Romane 

11.10. „lit.Love-Autorinnen plaudern aus dem Nähkästchen“ 

12.10. Lesungen 

13.10. Happy End? Deine Entscheidung! – Jetzt Autorin werden mit TWENTYSIX, dem Self-Publishing-Verlag 

14.10. Themenschwerpunkt Liebe/Liebesromane 

15.10. LitLounge.tv 

Bewerbungen bis einschließlich 16.Oktober 2016 möglich
17.10. Gewinnerbekanntgabe

Die lit.Love ist eine Kooperation der Verlage Blanvalet, cbj, cbt, Diana, Goldmann, Heyne, Heyne fliegt, Der Hörverlag und Random House Audio


Kommentare:

  1. Hallo...
    Ich kannte das Video noch nicht sowie die Texterin auch noch nicht. Das war wow, gut, sehr gut.
    Auf welchen Workshop möchtest du auf jeden Fall gehen und warum?
    Ich bin mir noch nicht sicher, habe noch nie einen Workshop besucht. Aber mit großer Wahrscheinlichkeit den von Christiane von Laffert, Claudia Winter und oder Victoria Seifried. Denn von den Autoren habe ich schon die Bücher gelesen und dann wäre es sehr interessant die Entstehnung des Buches zu erfahren. Danke für den heutigen Beitrag.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Sonjas Bücherecke9. Oktober 2016 um 19:15

    Hallo,

    ein wunderbarer Beitrag. Ich muss sagen , vor Workshops habe ich immer einen gewissen Bammel, weil ich eher der zurückhaltende Typ bin und lieber im Hintergrund arbeite.
    Ich würde sehr gerne Constanze Wilken und viele tolle Autorinnen kennenlernen.

    Schönen Abend.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Sonja,

    danke für die spannende Workshops-Vorstellung! :)

    Ich würde supergerne zu dem Poetry Slam Workshop gehen, weil ich Poetry Slams ja LIEBE!
    Leider werde ich aber wahrscheinlich nicht zur LitLove gehen können.. :(

    Aber für die Buchpakete versuche ich gerne mein Glück! :)

    Liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
    Hannah
    <3

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    Von der ersten Inspiration zur erfolgreichen Debühautorin, würde mich sehr dolle interessieren!
    Ich habe schon öfter einige Kurzgeschichten geschrieben, aber wirklich was Großes ist nie daraus geworden, weswegen mich diese Vorlesung sehr interessieren würde.
    Zu meiner Schade muss ich aber gestehen, dass ich kein Buch von den Autorinen gelesen habe...
    Trotzdem, sind viele Interessante Worshops, auf jeden Fall von dem Namen her, dabei :D
    Liebe Grüße,
    Chrissi :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo :)

    Noch kann ich mir noch nicht so ganz vorstellen, wie diese Workshops ablaufen werden. Aber manchmal muss man sich einfach überraschen lassen.
    Ich denke, ich werde wohl mir einen der ersten mal anschauen und dann entscheiden welchen ich noch besuchen werde. :)

    Liebe Grüße,
    Irene

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    Danke für den Beitrag. Da ich leider nicht zur Lit. Love kann, kann ich auch keinen Workshop besuchen. Wenn ich aber hingehen würde, würde mich am meisten der von Constance Wilken interessieren, weil ich es echt wichtig finde, dass Romanfiguren wirklich echt wirken und nicht nur konstruiert.

    Liebe Grüße
    Curin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, ich wollte eigentlich auch unheimlich gerne dorthin, nur habe ich blöderweise ausgerechnet an diesem Datum nun eine Fortbildung, die meine Chefin für sehr wichtig hält*seufz*, daher werde ich wohl auf keinen der Workshops gehen. Interessieren würde mich aber definitiv der Workshop mit Adriana :-), der wird sicher abwechslungsreich, auch wenn ich mir unter der Thematik nicht soviel vorstellen kann. Und auch das Blinddate mit einer Romanfigur – von glaubhaften Charakteren zum spannenden Dialog würde sehr reizen :-), glg Lena

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :)
    Der Workshop von Claudia Winter würde mich unglaublich Interessieren. Der werdegang von Charakteren ist das einfach wichtig für eine Geschichte. Gerade das fällt vielen schwer, so wie mir.

    Liebe Grüße
    Kaylie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sonja,
    da es zu weit weg ist, werde ich da leider nicht hingehen...
    ABER wenn, dann würde ich mir folgenden Workshop defintiv nicht entgehen lassen :
    Workshop mit Claudia Winter: Blinddate mit einer Romanfigur – von glaubhaften Charakteren zum spannenden Dialog •
    Das klingt so spannend und interessant , da würde ich gerne mehr drüber erfahren und erleben wollen ;)
    Aber auch all die anderen Workshops klingen einfach nur toll ;)
    Danke für den tollen Einblick.
    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    danke für diesen wundervollen zweiten Beitragstag. Er hat mir sehr gut gefallen und es ist interessant zu sehen, welche Workshops alles angeboten werden. Auch wenn ich nicht dabei sein kann, würde ich auf den Workshop mit Bettina Belitz gehen, denn ich habe schon so viel gutes und positives über die Autorin gehört, da wäre ich sicher neugierig auf diesen Workshop.

    Liebe Grüße,

    Benny

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den Beitrag! Ich würde mich am meisten für den Workshop, wie Figuren lebendig werden, interessieren! Das ist für mich beim Lesen mit das A und O! Leider werde ich die Veranstaltung aber nicht besuchen! Deshalb würde ich auch gerne für Gewinn 2 und 3 in den Lostopf! LG Verena

    AntwortenLöschen
  12. Danke für den schönen Beitrag.
    Ich würde mir wohl auch gerne den Vortrag von Adriana Popescu ansehen, da ich schon häufig über ihr Bücher gestolpert bin und ich das Thema auch sehr interessant finde in wie fern das Setting den Figuren und der Handlung angepasst wird.
    Ich springe gerne für Preis 2 und 3 in den Lostopf
    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  13. Hey,
    Danke für den Beitrag. Würde mega gerne auf den Poetry-Slam Workshop gehen. Die habens mir echt angetan seit "Will and Laken" ;) Achh...
    Würde supergerne zu Veranstaltung gehen, aber wohne zu weit weg... deshalb würde ich mich sehr über Preis 2 und 3 freuen :)
    Liebe Grüße
    94 Meli

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen.

    Also erstmal tolle Workshops und da ist einiges dabei, das sich großartig anhört, das kann man nicht anders sagen.
    Ich würde mich zwar für mehrere entscheiden, habe mir aber den mal herausgepickt ;)
    Workshop mit Constanze Wilken: Wie werden Figuren lebendig? Der Autor als Psychologe, Biograph und Regisseur Denn ich finde es spiegelt genau das beim schreiben wieder. Man fiebert und lernt mit seinen Figuren. Das ist für mich wirklich ein Vergleich denn ich voll und ganz verstehe und würde gerne noch mehr erfahren.

    Liebe Grüßle Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Hi,
    das ist echt schwierig, mich würden einige der genannten Workshops interessieren, sei es wegen den Autorinnen oder wegen dem Thema. Wenn ich mir aber nur einen aussuchen könnte, dann würde ich den Workshop mit Christiane von Laffert: "Von der ersten Inspiration zur erfolgreichen Debütautorin!" wählen, da ich es immer wieder faszinierend finde, wie manche Geschichten entstehen/entstanden sind.
    Viele Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Hey :)
    Danke für deinen schönen Beitrag.
    Die Frage ist wirklich schwierig, da alle Workshops interessant klingen aber ich würde sehr gern zum Workshop mit Ulla Scheler gehen, da ich es sehr spannend finde und es mich interessiert, was sie zu sagen hat.
    Liebe grüße Shuting :)
    PS:Durch die lange Anreise würde ich sehr gern nur für Platz 2 und 3 in den Lostopf hüpfen.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,

    ich finde alle sehr interessant, besonders interessiert mich aber der Workshop zum Poetry Slam, da ich Poetry Slam toll finde und immer schon mal einen näheren Einblick darin haben wollte :D
    Ich würde gerne für Preis 2 und 3 in den Lostopf hüpfen :)

    LG

    AntwortenLöschen
  18. Wenn ich wählen müsste würde ich sagen "Frauen lesen vor"
    Ich höre gerne zu, und da ich selbst kein begnadeter Schreiber bin überliesse ich die praktischeren Workshop dann doch lieber jenen die sie auch nutzen können/wollen.

    Und das übliche caveat: Wenn's geht nur micht bitte nur für den 2. und 3. Preis in Lostopf werfen.

    AntwortenLöschen
  19. Huhu

    ich finde der Workshop mit Constanze Wilken: Wie werden Figuren lebendig? Der Autor als Psychologe, Biograph und Regisseur hört sich echt toll an das würde ich gerne sehen. Schade das sowas immer soweit weg ist.

    Danke für den interessanten Beitrag :)

    Würde gerne für 2 & 3 in den Lostopf hüpfen.

    Liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen