(Rezension) Paris, du und ich - Adriana Popescu


Paris, du und ich




Autor/in: Adriana Popescu

Verlag: Cbj
Seiten: 352 Seiten
Preis: 14,99 EUR (broschiert)



Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben?


 
Bild und Klappentext - Quelle: Cbj












Dieses Buch habe ich vorab als Rezensionsexemplar vom Cbj Verlag bekommen und möchte mich nochmal ganz herzlich bedanken.

Allein das Cover des Buches ist schon was besonderes. Ich mag das Mädchen total, weil es Emma absolut gerecht wird. 
Und Emma ist wirklich eine wundervolle Protagonistin. Sie ist Bücherverrückt und möchte Paris gerne so entdecken, wie es ihre Lieblingsschriftsteller Hemingway und Fitzgerald ihrerzeit schon getan haben. Eigentlich wollte sie das ja mit ihrer ersten Liebe Alain entdecken. Der Franzose war 4 Wochen bei einem Austauschprojekt bei Emma in Stuttgart und die beiden haben eine tolle Zeit verbracht. Doch als Emma ihn überraschend in Paris besucht erwartet sie wiederum eine böse Überraschung. 
Doch sie findet schnell einen Herzschmerzfreund, Vincent, und erlebt dann doch noch das Paris, welches sie so faszinierend findet. Und dabei ist Emma einfach goldig. Ich mag sie so gerne, weil sie nicht so oberflächlich ist und sie die Augen auch für die kleinen unscheinbaren Dinge offen hält. Und ihre Freundschaft zu Vincent baut sich sehr schnell auf. Die beiden sind einfach absolut auf einer Wellenlänge und ich konnte das trotz des rasanten Tempos wirklich sehr gut nachvollziehen. 
Absolut wundervoll fand ich auch den Nebencharakter Jean-Claude. Der alte Herr ist so goldig und seine Geschichte mit seiner verstorbenen Frau ist genau die Art Liebe, die sich doch jeder in seinem Leben wünscht. 

Der Schreibstil von Adriana Popescu ist und bleibt einfach wundervoll. Er ist locker, leicht und man kann sich absolut in dem Buch verlieren. Durch ihre Worte habe ich mich richtig in Paris verliebt und für mich steht definitiv fest, dass ich bald auch einmal nach Paris reisen muss. Mit meinem persönlichen Pink Flamingo <3 



Ein wundervoller Jugendroman in dem man sogar Paris näher kennenlernt. Der Schreibstil ist gewohnt super und ich habe mich völlig in das Buch und auch Paris verliebt. Meine nächster Städtetrip sollte definitiv in die Stadt der Liebe führen. 
5 von 5 Punkten!







Kommentare:

  1. Habe das Buch jetzt schon öfter gesehen und du hast mich jetzt total angefixt ^^ Hoffentlich kann es auch bald bei mir einziehen :D
    Liebe Grüße
    Nasti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Das hoffe ich auch. Es ist wirklich toll <3

      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Hi Sonja,

    ich lese das Buch auch gerade und wie immer bei der Autorin bin ich schon begeistert. Sie schafft es einfach eine reizvolle Geschichte in ein tolles Umfeld zu packen.

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Bin auf deine Rezi gespannt.

      Löschen
  3. Huhu Sonja,

    ich habe bisher noch kein Buch der Autorin gelesen, aber ich lese hier ganz deutlich heraus, dass man Emma und ihre Erlebnisse auf jeden Fall kennenlernen sollte =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja solltest du wirklich. :) Aber auch die anderen Bücher der Autorin sind echt klasse geschrieben :)

      Löschen
  4. Ich kann dir nur zustimmen - ein unglaublich schönes Buch :)
    Tolle Rezension!

    Liebe Grüße,
    Binzi
    www.binzis-buecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Sonja,
    ich muss gerade einfach jede Rezension zu diesem Buch verschlingen. Wegen meines Buchkaufverbots durfte es bisher noch nicht bei mir einziehen, aber je mehr positive Meinungen ich dazu lese, desto mehr brökelt meine Entschlossenheit. Hach ich freu mich darauf, es auch endlich dann in den Händen zu halten.

    Vielen Dank für diese schöne Rezension!
    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe deine Qual hat bald ein Ende und vielleicht darf Emma dann ja bei dir einziehen?! :D

      Löschen
  6. Liebe Sonja,
    so eine zauberhafte und begeisterte Rezension zu Emmas Geschichte! Deine Rezension hat mir super gefallen.
    Danke dafür! <3
    Liebe Grüße,
    Adriana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhh vielen lieben Dank für deinen Kommentar Adriana! <3<3<3

      Löschen
  7. Hallo Sonja,

    ohhhh, danke für die tolle, begeisterte Rezension!
    Das Buch liegt schon neben mir und jetzt, wo ich deine Rezi lese, schaut es mich auffordern an. Ich werde es lesen! Gaaaanz schnell!
    Danke :D

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sonja,

    die Rezension hast du wirklich toll geschrieben und ich bin jetzt richtig gespannt auf das Buch :)
    Danke für den Buchtipp
    Liebe Grüße
    Eli von http://elisbuecherecke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen