13. August 2016

(Rezension) Für immer fliegen - Birgit Loistl



Für immer fliegen
Autor/in: Birgit Loistl

Verlag: neobooks
Seiten: 160 Seiten
Preis: 2,49 EUR (ebook)



Man sieht sich immer zweimal im Leben...oder dreimal...oder viermal...bis es irgendwann vielleicht zu spät ist. 

Als die junge Studentin Maya dem Straßenkünstler Cosmo zum ersten Mal begegnet, ist sie fasziniert von seiner frechen, charmanten Art. Aber so sehr sie sich auch zu ihm hingezogen fühlt, sie weiß, dass es für Cosmo keinen Platz in ihrem Leben gibt. Trotzdem kann Maya ihn nicht vergessen.
Wie es das Schicksal will, laufen sich die beiden immer wieder über den Weg und verlieren sich wieder. 
Als Maya beschließt, München für sechs Monate zu verlassen, um in die USA zu reisen, beschließt sie, sich von Cosmo zu verabschieden. Doch er möchte Maya nicht gehen lassen. Sie vereinbaren, sich nach Mayas Rückkehr an dem Platz wieder zutreffen, an dem sie sich zum ersten Mal begegnet sind....doch dann kommt alles ganz anders...
Maya & Cosmo - eine Geschichte über verpasste Chancen, eine große Liebe, Freundschaft und die Tatsache, dass man sein Leben genießen sollte, bevor es eines Tages vielleicht zu spät ist. 


4 Freundinnen - vier Liebesgeschichten. Romantisch. Tragisch. Kompliziert - Geschichten, wie sie das Leben schreibt. 

"Für immer fliegen" ist Band 1 der "Für immer"-Reihe. Jeder Roman ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden.

206 Taschenbuchseiten


 
Bild und Klappentext - Quelle: Amazon












Mir ist es noch nie so schwer gefallen eine Rezension zu verfassen wie für dieses Buch. Vorab: Ich liebe Birgit Loistl's Bücher und bin absolut überzeugt davon, dass sie eine großartige und fantastische Autorin ist. Ihre "Forever Lizzy" Reihe hat mich absolut umgehauen und auch Grigori konnte mich sehr begeistern. 
Daher war ich wirklich sehr gespannt auf "Für immer fliegen" und ich versuche nun meine Meinung so gut es geht wiederzugeben. 

Der Schreibstil ist auch hier natürlich absolut super. Es liest sich flüssig und leicht und man kommt sehr schnell in das Buch rein. Allerdings hatte ich eher diesmal mit den Charakteren und der Handlung so meine Probleme. 
Ich konnte die Protagonisten einfach nicht wirklich greifen und ich hatte eher das Gefühl, dass mir die Geschichte zu schnell ging. Ich hatte nicht die Chance die Gefühle von Maya und Cosmo nachzuempfinden, weil ich einfach nicht verstehen konnte, wie es zu diesen Gefühlen kommen konnte. Die beiden haben sich gerade 4 Mal in ihrem Leben gesehen. Die erste Begegnung war sowas von kurz und auch die beiden darauffolgenden waren zu kurz und zu oberflächlich als das ich diese intensive Gefühle nachempfinden konnte. Vielleicht ist das mein Problem. Vielleicht verlange ich zu viel. Aber mich konnte das Buch leider, leider aus diesen Gründen nicht überzeugen. Die Idee ist wirklich super und ich habe hier auch wirklich die ganz großen Emotionen erwartet. Ich hatte gedacht, dass ich mehrere Tränen vergießen würde, aber leider blieben meine Augen trocken. Und das tut mir wirklich sehr leid, weil ich Birgit Loistl als Mensch und als Autorin sehr schätze und sie sehr gerne mag. Aber ich möchte auch meine persönliche und ehrliche Meinung äußern....



Leider konnte mich "Für immer fliegen" nicht richtig packen. Die Emotionen der Protagonisten waren für mich einfach nicht nachvollziehbar und sie waren mir ingesamt einfach zu oberflächlich und nicht tiefgründig genug. 
Dennoch bin ich der Meinung, dass Birgit Loistl eine wundervolle Autorin mit einem richtig tollen Schreibstil ist. Deswegen bekommt das Buch 3 von 5 Punkten von mir. 







1 Kommentar:

  1. Hey,
    wow tolle Rezension!
    Ich finde deinen Blog einfach so schön gestaltet.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust :)
    Liebe Grüße
    Eli von https://elisbuecherecke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen