28. Mai 2016

(Rezension) Lady Midnight - Cassandra Clare


Lady Midnight

Die dunklen Mächte



Autor/in: Cassandra Clare

Verlag: Goldmann
Seiten: 832 Seiten
Preis: 19,99 EUR (HC)



Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt …


 
Bild und Klappentext - Quelle: Goldmann












Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom Goldmann Verlag bekommen und möchte mich nochmal ganz herzlich bedanken.

Ich habe bisher nur City of Bones von der Autorin gelesen und dennoch hat mich Lady Midnight sofort angesprochen. Was ich allerdings nicht wusste ist, dass es nach den Geschehnissen von "Chroniken der Schattenjäger" spielt und man sich so doch durchaus spoilert, wenn man sie nicht gelesen hat. Das fand ich etwas schade. Dennoch kann man auch ohne große Vorkenntnisse Lady Midnight sehr gut lesen und verstehen. Das wiederum hat mir natürlich sehr gut gefallen

Was hat mir gefallen?

Die Protagonistin!
Emma ist wirklich genau nach meinem Geschmack. Sie ist draufgängerisch, rebellisch und hart im Nehmen. Sie ist halt einfach eine Kämpfernatur und scherrt sich nicht immer um Vorschriften. Besonders gut hat mir ihre Beziehung zu ihrem Parabatai Julian gefallen. Die beiden haben sich eigentlich eine platonische, ewige Verbundenheit geschworen. Aber man merkt sehr schnell, dass die beiden mehr verbindet als nur platonische Freundschaft. Emma empfindet mehr für ihn, aber das ist verboten. Strengstens! 

Der Schreibstil!
Cassandra Clare hat mich mit Lady Midnight völlig eingenommen. Ihr Schreibstil wechselt von Spannung pur zu absoluten lahmlegenden Emotionen, die mich tief berührt haben. Ich konnte teilweise gar nicht so schnell umblättern, wie ich lesen wollte. Sie hat mich tatsächlich richtig in ihren Bann gezogen und hat mich erst nach den über 800 Seiten wieder ausgespuckt und völlig konfus zurückgelassen.... 

Der Plot! 
Ich hatte ehrlich gesagt Angst, dass man sich auf dieser großen Seitenzahl eher verzetteln würde, aber das ist weit gefehlt... Cassandra Clare hat hier einen absolut spannenden und ereignisreichen Plot erstellt, mit einigen Wendungen, die mich absolut überrascht haben. Mein Herz raste teilweise und ich habe so dermassen mitgefiebert... Junge, Junge... :D 

Das Cover!
Was soll ich dazu sagen? Das Cover ist einfach mega und die ganze Aufmachung des Buches ist einfach richtig schön! Absolut gelungen und ein echter Hingucker im Regal <3 




Was hat mich gestört?

Was sollte mich an diesem Buch stören? Ok ausser das ich mich selber gespoilert habe. Aber das bin ich ja vielleicht auch eher selber schuld. Ich hätte ja auch erstmal ein paar Rezensionen abwarten können :D 






Lady Midnight ist ein rasanter Auftakt einer Trilogie, die verspricht einfach mega genial zu werden! Ich bin wahnsinnig begeistert und kann ich euch nur eins raten: 

LEST LADY MIDNIGHT!

Ganz klar 5 von 5 Punkten! <3 







Kommentare:

  1. Hallo Sonja :)
    Es freut mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat :D Ich fand es auch einfach Hammer und habe mich auch leider selbst gespoilert, werde aber trotzdem die anderen Bücher noch lesen.
    Liebe Grüße
    Chantal

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    das hört sich super an - will das Buch auch unbedingt lesen. Aber davor die Chroniken der Unterwelt Reihe erst zu Ende bringen ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Na toll, noch ein Buch was ich mir nun wünschen "muss" :D Eine schöne Rezi, mal schauen wie mir das Buch dann gefällt.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen