(Rezension) Darkmouth 3 - Shane Hegarty


Darkmouth 3

Die Legenden schlagen zurück



Autor/in: Shane Hegarty

Verlag: Oetinger
Seiten: 400 Seiten
Preis: 16,99 EUR (HC)



Eigentlich könnte Finns Leben ganz normal sein: Sein Vater ist von der verseuchten Seite zurückgekehrt und Darkmouth ist zum ersten Mal seit 1.000 Jahren legendenfrei. Unglücklicherweise steht aber Finns 13. Geburtstag kurz bevor, an dem er offiziell zum Legendenjäger wird. Zu allem Überfluss strömen außerdem allerlei sensationsgierige Halbjäger und drei Mitglieder des Rats der Zwölf nach Darkmouth, um Finn beim Training zu begutachten. Und natürlich lauern dicht hinter den Toren der Stadt bereits die nächsten Legenden, um Finns Traum von einem ruhigen Leben mal wieder gehörig durcheinander zu bringen.

Shane Hegarty mixt in "Darkmouth" Percy Jackson mit Skulduggery Pleasant. 


 
Bild und Klappentext - Quelle: Oetinger












Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom Oetinger Verlag bekommen und möchte mich nochmal ganz herzlich bedanken.

Bereits die ersten zwei Bände von Dartmouth haben mir richtig gut gefallen. Auch wenn das Buch für Kinder ab 10 Jahren ist, so konnte es auch mich mit meinen 30 Jahren echt begeistern. Natürlich muss man bedenken, dass es halt für Kinder ausgerichtet ist und daher der Schreibstil auch sehr einfach gehalten ist.  

Was hat mir gefallen?

Der Protagonist!
Finn hat mich in Band 3 wirklich überrascht. Von dem schüchternen und ängstlichen Jungen hat er sich zu einem klugen und vor allem sehr mutigen Legendenjäger gemausert. Ich fand es echt toll zu sehen, wie er aufgeblüht und auch tatsächlich "erwachsen" geworden ist. Er kämpft mit allen Mitteln und beweist mehr als nur einmal, dass er seinem Vater Hugo in nichts nachsteht. Und seine Freundschaft zu Emmi ist auch etwas ganz besonderes. Zusammen sind die beiden ein tolles Team

Der Schreibstil!
Trotz das das Buch für Kinder ab 10 Jahren ist, weiß Shane Hegarty genau wie auch das ältere Semester in seinen Bann ziehen kann. Durch seine Worte erschafft er eine fantastische Geschichte mit vielen verschiedenen Wesen (Legenden). Und ich konnte mir sie alle bildlich vorstellen und habe mit Finn mitfiebern können. 

Der Plot! 
Was sich Shane Hegarty hier wieder ausgedacht hat ist einfach toll. Ich habe mich ehrlich gefragt, was da nach Band 2 noch großartig kommen soll. Aber offensichtlich ist seiner Fantasie keine Grenze gesetzt und wird offensichtlich auch noch weitergehen... 
Mir hat es total gut gefallen, dass die Legenden in Finn's Welt einfallen und somit Darkmouth total bedroht ist. Ich bin schon echt gespannt was da noch alles kommt...





Was hat mich gestört?

Ehrlich? Gar nichts! Für mich ist Darkmouth einfach eine rundum gelungene Reihe. Ich freue mich schon richtig auf den Folgeband...






Darkmouth konnte mich mal wieder auf ganzer Linie überzeugen. Nicht nur der Inhalt ist toll, sondern auch die Gestaltung des ganzen Buches ist mega schön. Jede einzelne Seite ist dadurch ein einzigartiges Erlebnis! 

Ganz klar 5 von 5 Punkten! <3 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen