(Rezension) Sag nie ihren Namen - James Daswon


Sag nie ihren Namen

Autor/in: James Dawson

Verlag: carlsen
Seiten: 336 Seiten

Preis: 12,99 EUR (broschiert)










Nach diesem Buch ist jeder Blick in den Spiegel ein Wagnis auf eigene Gefahr!!! --- Als Bobbie und ihre beste Freundin Naya an Halloween den legendären Geist Bloody Mary beschwören sollen, glaubt niemand, dass wirklich etwas passieren wird. Also vollziehen sie das Ritual: Fünf Mal sagen sie Marys Namen vor einem mit Kerzen erleuchteten Spiegel … Doch etwas wird in dieser Nacht aus dem Jenseits gerufen. Etwas Dunkles, Grauenvolles. Sie ist ein böser Hauch. Sie lauert in Albträumen. Sie versteckt sich in den Schatten des Zimmers. Sie wartet in jedem Spiegel. Sie ist überall. Und sie plant ihre Rache.
 
Bild und Klappentext - Quelle: carlsen












Das Buch habe ich von meiner liebsten Nine geschenkt bekommen und nun habe ich es endlich geschafft zu lesen.

Ich bin ein richtiger Schisser! Wenn mein Mann und ich ins Kino gehen, um einen Horrorfilm anzuschauen, dann sehe ich die meiste Zeit nur meine Hände vor den Augen. :D Ich träume dann sogar nachts davon...
Warum ich euch das erzähle? Naja, nachdem ich das Buch gelesen habe, hatte ich ebenfalls Albträume und echt Angst vor den vielen Spiegeln in unserer Wohnung :D

Das Buch ist echt richtig gut geschrieben! Die Story ist der so dermassen spannend und gruselig, dass ich es an einem Abend weggesuchtet habe. Ich musste einfach wissen, was Bobbie noch alles passiert. Und es gibt so einige Gruselmomente... In denen hätte ich am Liebsten das Buch ganz weit weg geworfen und geschrien :D

Bobbie ist generell ein Mädel, das man einfach gern haben muss und ich konnte total gut verstehen, warum sie bei diesem Ritual dann letztendlich doch mitgemacht hat. Auch wenn man am Anfang den Eindruck hatte, dass sie eher schüchtern und zurückhaltend ist, so hat sie sich im Laufe des Buches als wahre Kämpfernatur entpuppt. An manchen Stellen ist so so wahnsinnig mutig. Ich an ihrer Stelle hätte mir in die Hose gemacht!
Und das ist auch genau der Grund warum das Buch so toll ist:
Eine toughe Protagonistin und eine Handlung, die so spannend ist, dass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen KANN!






Super gruselig und einfach nur spannend! Wer auf kranke Psychohorrors steht, der wird hier bestens unterhalten :)

5 von 5 Punkten

ABSOLUTE LESEEMPFEHLUNG!






Kommentare:

  1. Hach, eine schöne Rezension! :D Ich bin so froh, dass es dir auch gefallen hat! ;)

    Nine <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    das Buch hatte ich bei uns auf Arbeit schon mehrmals in der Hand, aber ich habe mich noch nicht dazu durchringen können es auch zu kaufen und zu lesen. Irgendwie hat es mich nicht so sehr gereizt. Deine Worte jedoch könnten dies gerade geändert haben .. ich glaube ich gucke es mir nochmal näher an. ^^

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Buch sehe ich recht häufig, aber alle sind sich einig, dass es wirklich gruselig ist und ich bin eine Mimose wie du - bei Horrorfilm-Trailern im Kino halte ich mir sogar die Augen und Ohren zu! Thriller lese ich nicht, wenn es dunkel ist etc. :D
    Trotzdem macht mich das Buch neugierig... ahhh. :D

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sonja! :)
    Das Buch steht jetzt schon länger auf meiner Wunschliste, aber nach deiner Rezi muss ich es nun bald unbedingt haben. :D

    Liebste Grüße,
    Vanessa ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe dieses Buch geliebt :)
    Ich bin zwar ein ziemlicher Angsthase, bin aber trotzdem ein absoluter Fan von Horrorfilmen und -büchern. Und dieses Buch war echt unglaublich. Ich hatte wochenlang Angst in Spiegel zu gucken, was sehr unpraktisch ist, da gegenüber von meinem Bett mein Schrank steht, bei dem drei von fünf Türen Spiegel sind.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe dieses Buch geliebt :)
    Ich bin zwar ein ziemlicher Angsthase, bin aber trotzdem ein absoluter Fan von Horrorfilmen und -büchern. Und dieses Buch war echt unglaublich. Ich hatte wochenlang Angst in Spiegel zu gucken, was sehr unpraktisch ist, da gegenüber von meinem Bett mein Schrank steht, bei dem drei von fünf Türen Spiegel sind.

    AntwortenLöschen