(Rezension) Maybe someday - Colleen Hoover





Maybe someday

Autor/in: Colleen Hoover

Verlag: dtv
Seiten: 432 Seiten

Preis: 12,95 EUR (broschiert)










Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie - hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen - vergeblich.
 
Bild und Klappentext - Quelle: dtv













Ich habe das Buch vom dtv Verlag als Rezensionsexemplar erhalten und möchte mich dafür gern bedanken.

Bevor ich groß Reden schwinge MUSS ich euch einfach vorab sagen, dass IHR DAS BUCH UNBEDINGT LESEN MÜSST! :D :D :D

Ohne Witz, ihr Lieben. Colleen Hoover hat es mal wieder geschafft mich absolut und tief zu berühren mit ihrem Buch "Maybe someday" <3
Die beiden Protagonisten Ridge und Sidney sind so authentisch und gefühlsgeladen, dass sie einen einfach nur berühren können!
Das Buch beginnt schon genauso, dass man weiß, das hier kann nur gut werden!
Sidney wird nämlich von ihrer besten Freundin und ihrem Freund hintergangen und das bekommt sie ausgerechnet an ihrem 22. Geburtstag raus. Man sollte meinen, dass einen das dermassen aus der Bahn wirft, dass man nicht mehr lachen kann. Aber sie hat ja Ridge an ihrer Seite. Den sie eigentlich erst seit 2 Wochen kennt. Aber durch die gemeinsame Leidenschaft zur Musik fühlt sie sich gleich mit ihm verbunden.
Sidney darf bei Ridge in der WG bleiben und das Drama nimmt seinen Lauf. ..

Colleen Hoover überzeugt einfach wieder auf ganzer Linie mit ihrem einfühlsamen und doch witzigen und charmanten Schreibstil. Sie fesselt den Leser von der ersten Seite an, zieht sie völlig in ihren Bann und lässt den Leser Gefühle für die Protas entwickeln.

 Die Story der beiden ist aufwühlend, spannend und stellenweise absolut dramatisch. Ich habe die Zerissenheit der beiden förmlich selber spüren können. Habe vor Sehnsucht mit ihnen gelitten... Ridge und Sidney sind mir total ans Herz gewachsen und ich habe richtig mit ihnen gefühlt. Natürlich blieb auch bei mir kein Auge trocken und ich kann nur für mich sagen: Maybe someday ist ein heisser Anwärter auf mein Highlight des Jahres <3






Colleen Hoover schreibt sich mitten in mein Herz und hinterlässt mich mit einem vom Heulen verquollenen Gesicht. :(
Die Gefühle der Protas sind so echt, dass ich den Schmerz selber fühlen konnte.
Sie überzeugt mich einfach mit ihrer charmanten und witzigen Art den Protas Leben einzuhauchen und daher bekommt Maybe someday 5 von 5 Punkten und 3 <3 <3 <3 dazu!

ABSOLUTE LESEEMPFEHLUNG!






Kommentare:

  1. Ich stimme dir voll und ganz zu . Und ich habe die Songs von Griffin Peterson dazu gehört (witzig, wenn zufällig genau der Song kommt, denn man liest) und dadurch wurde das mit den Gefühlen noch schlimmer. :D
    Aber Colleen schafft es immer einen mit ihrem Schreibstil in die Gefühlswelt der Protas reinzuziehen.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh die Songs muss ich mir auch noch unbedingt anhören <3 <3 <3

      Löschen
  2. Das hört sich wirklich super an und deine Rezi macht einfach Lust zum Lesen. Ich gehe heute Mittag einkaufen - vielleicht hole ich mir das Buch da ;)

    Liebe Grüße Nadine

    PS: Auf meinem Blog + meine FB Seite gibt es gerade jeweils ein Gewinnspiel zu meinem Blog Geburtstag! Vielleicht magst du ja vorbei schauen.

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ein bisschen nach meinem Lieblingsfilm :D Kennst du den Film Mitten ins Herz? Das Buch landet auf jeden Fall auf meiner Wunschliste <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh stimmt. Das war doch der Film mit Hugh Grant und Drew Barrymore oder? Jetzt wo du es sagst... ^^

      Löschen
  4. Huhu Sonja,
    danke für diese schöne Rezension. Irgendwie schwärmen ständig alle von Coleen Hoover, aber ich hab tatsächlich immer noch nichts von ihr gelesen. Du hast mir aber auf jeden Fall Lust gemacht, das mal zu ändern :D

    Ich hoffe, du hast schöne Ostern,
    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen
  5. So schön, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat. Ja, es ist einfach perfekt :)

    Ich wünsche die ein paar schöne Ostertage :)

    Liebe Grüße,
    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sonja :)

    Ich glaube, das Buch muss ich mir wirklich bald mal besorgen. Deine Rezension liest sich super und ich hätte jetzt auch Lust das Buch SOFORT zu lesen xD Bisher habe ich zwar noch keine einzige Geschichte der Autorin gelesen, aber alle sind immer so begeistert von ihren Büchern, dass ich das wohl bald mal ändern sollte ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sonja :-)

    Ich glaube jetzt muss ich das Buch unbedingt kaufen <3

    LG Jenny

    AntwortenLöschen