Verrückt! Ich glaub ich bin verrückt.... (Einblick in meine Gedanken)



Hallo ihr Lieben, 

heute melde mich mal mit einem für mich total ungewöhnlichen Post. In letzter Zeit haben hier immer nur Rezensionen oder Blogtouren stattgefunden und ich als Mensch bin dahinter total untergegangen :D 

Heute morgen habe ich auf YouTube ein Video von der lieben Ruby geschaut. Und dieses Video hat mir total die Augen über mein Konsumverhalten geöffnet. Wer meine SuB Seite kennt, der weiß, dass ich über 200 Bücher auf dem SuB habe... Hatte... 
Genau! Hatte! Denn ich habe soeben etwas total verrücktes gemacht, was meiner Meinung nach aber für mich persönlich längst überfällig war: 

Ich habe mir die Momox App auf mein Smartphone geladen und gerade 88 Bücher verkauft. Ungelesen! 

Jetzt werden einige von euch bestimmt denken: "Nein, warum tut sie denn sowas? Die Bücher tun doch keinem weh auf dem SuB!"

Das stimmt für mich persönlich nicht. Ich habe mich eher unter Druck gesetzt gefühlt. Ich betrachte meinen SuB und weiß ganz genau, dass ich diese Bücher im Leben nicht lesen werde! Ich hatte permanent ein schlechtes Gewissen und habe sehnsüchtig an die Zeit gedacht wo ich gerade mal 4-8 Bücher ungelesen auf meinem Nachtschränkchen liegen hatte. Die Zeit, wo mein Mann mit mir in die Buchhandlung gegangen ist und er nichts dagegen hatte, wenn ich mir 4 Bücher auf einmal gekauft habe. Das war nämlich die Zeit, in der ich dann auch erstmal die besagten 4 Bücher gelesen habe bevor ich mir neue gekauft habe.... 

Natürlich muss jeder für sich selber entscheiden, ob und wie hoch sein SuB ist. 
Ich für mich habe diese Entscheidung getroffen und werde auch bestimmt nochmal meinen SuB ordentlich untersuchen und wirklich nur die Bücher behalten, die ich AUF JEDEN FALL lesen will.... 

Ich bin auf eure Meinungen gespannt. Wie hoch ist euer SuB? Wie fühlt ihr euch damit? Was denkt ihr über meine Aktion? 





Kommentare:

  1. Hey Sonja =)
    Jeder kennt das doch, wenn man in der letzten Zeit "nur" Rezis gepostet hat :D
    Kommt vor^^ :D
    Auf jeden Fall ... WOW!
    Das nenn ich mutig o.O
    Mein SuB liegt bei ca. 88, steigt aber ziemlich steil >.<
    Also ich finde das irgendwie ziemlich cool von dir, bei mir werde ich einen solchen drastischen Schritt erstmal absehen ;)

    PS: Ich vermisse auch diese Zeit ein wenig :P

    LG ♥
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,

      wow, da habe ich gerade mal deinen ganzen SuB verkauft ^^... Ja ich habe auch ein wenig gezittert bevor ich auf verkaufen geklickt habe.... Dennoch denke ich, dass es die richtige Entscheidung war :)

      <3 <3

      Löschen
  2. Hallo Sonja,

    Daumen hoch für deine Aktion. Ich verkaufe auch immer an Rebuy/Momox allerdings nur gelesene, weil ich denke immer, ich könnte ja doch vielleicht mal Lust auf dieses Buch haben.
    Mein SuB ist sehr hoch, aber ich kann nicht anders. Allerdings ist es für mich manchmal auch anstrengend, wenn ich den Haufen Bücher sehe. Vielleicht habe ich Glück und es wird mal anderes.
    Hast du die den alle in ein Paket getan?

    Ich finde deinen Schritt, ob ich es könnte, schwierig. Ich finde es aber gut :)

    Lg, Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja,

    ich finde deine Entscheidung klasse. Man soll ja noch Spaß am Lesen und beim Buchkauf haben und nicht von 200 ungelesenen Büchern gefühlt erschlagen werden! Ich fühlte mich schon von 25 Büchern überfordert, las meine neuen Schätze nicht zuerst (teilweise aus schlechtem Gewissen gegenüber den älteren...).

    Hut ab, dass du dich von so vielen trennen konntest!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sonja!

    Mein SuB ist ebenfalls ist nicht gerade klein. Aber vorab: Respekt für den Schritt. Meine Unhaul-Aktion war nicht ansatzweise so groß wie deine. Aber immerhin habe ich 30 Bücher aus meinen Regalen aussortiert. Darunter allerdings auch gelesene Bücher. Mir es wichtig für meinen Umzug im Allgemeinen auszusortieren. Dass es überhaupt 30 Bücher wurden, wunderte mich im ersten Moment sogar :D

    LG
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin stolz auf dich! Das muss einfach mal gesagt werden, ich habe teilweise Bücher seit über 3 Jahren ungelesen in meinem Regal stehen...
    Allerdings habe ich eher wenige eigene Bücher und leihe sehr viel aus der Bibliothek, wodurch mein eigenes Regal eher weniger Bücher beinhaltet :)
    Auf dem SuB liegen momentan knapp 40 und ich bin ganz zufrieden damit, ist eigentlich noch zu hoch ... Aber mal schauen, wie es weiter geht :)
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  6. Wow, Respekt! Eine große Aktion, aber ich kann dich verstehen, 200 auf dem SuB ist eine ganz schöne Zahl. Ich kann da aber eher weniger mitreden, denn mein SuB ist relativ klein. Ein paar ungelesene Bücher liegen schon seit Ewigkeiten im Regal, die ich aber nicht aussortieren wollte. Die Zahl hält sich da aber im Grenzen :) Ansonsten kaufe ich mir immer bis zu 6 Bücher, die ich unbedingt in den nächsten Wochen lesen will und erst nach dem Auslesen kaufe ich mir neue. So komme ich gut zurecht. :)
    Nur schade, dass man dir ein paar Bücher nicht direkt abkaufen konnte. Einige Bücher deiner SuB-Liste würden mich sehr interessieren :D

    AntwortenLöschen
  7. Uiiii, Respekt! Also ich finds klasse! Mir geht es ähnlich wie dir, ich habe inzwischen auch über 200 Bücher auf dem SuB und mich frustriert es irgendwie. Aber ich schaffe es nicht, mich dazu durchzuringen, sie zu verkaufen. Ich kann mir also gut vorstellen, wie schwer dir das gefallen ist!

    Liebste Grüße
    Binia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sonja,
    Dein Beitrag hat mich sehr zum Nachdenken gebracht. Mein SuB ist zwar gar nicht mehr so groß, zumindest der auf Papier aber es sind doch sowieso irgendwie immer die "falschen" die man zu Hause hat. Also mehr lesen statt endlos kaufen...
    Viele Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  9. Hey Sonja,

    echt kurzer, aber toller Post! Ich selbst habe nicht halb so viele Bücher auf dem SuB wie du sie hattest, aber das schlechte Gewissen ist auch bei mir da. Hatte sehr lange eine Leseflaute und auch jetzt gerade komme ich dank meines Abis nicht viel zum Lesen. Ich versuche gerade möglichst wenige neue Bücher zu kaufen, ist aber schwierig bei den ganzen tollen Büchern, die dieses Jahr noch rauskommen werden... :/

    Auch ich finde es erstaunlich, dass du dich von so vielen Büchern trennen konntest! Ich könnte das im Leben nicht, egal wie hoch mein SuB wäre! Aber ich bin auch ein Mensch, der gerne Bücher sammelt und sie dann schön hinstellt, in der Hinsicht kümmert es mich dann nicht, ob die Bücher gelesen oder ungelesen sind. Sie müssen einfach mein Regal schmücken. :)

    Mich würde mal interessieren, von welchen Büchern du dich alles getrennt hast! ;)

    Liebe Grüße,
    Lena ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Könntest du sie vllt auf deiner SuB-Seite durchstreichen? Ich fände das wirklich total interessant, was du alles behalten hast! ;) Nur als Idee.

      Löschen
  10. Moin Sonja
    Ich finde es erfordert große Überwindung seinen Sub zu erleichtern,und applaudier dir zu diesen Zug.
    Mein Sub bewegt sich im 4 stelligen Bereich(er ist irgendwann explodiert ;).
    Aber der Abbau ist im gan,und nach dem lesen wird entscheiden welche bleiben und welche weiterziehen werden.

    AntwortenLöschen
  11. Hey :)
    Das Gefühl des überwältigt sein kenne ich ganz gut. Mein SuB hat zum Glück noch nie die 100er Marke überschritten aber ich bin nicht weit von entfernt. Seit einigen Monaten schaffe ich es schon, mir nur Bücher zu kaufen, bei denen ich weiß, dass ich sie lesen werde. Das spart einiges an Zeit. Ich habe wirklich gemerkt, dass dieses Mega viel im Monat kaufen und kaum was davon lesen einfach nur Geldverschwendung ist. Und selbst wenn ich mal meinen SuB vernichten sollte, kann ich immer noch in die Bücherhalle gehen und dort mit Bücher besorgen, die nicht auf dem SuB verschimmeln.
    Ich finde deine Entscheidung auszusortieren echt cool und ich würde es auch glatt machen, aber ich trenne mich so ungerne. Wenn ich die Bücher beim umsortieren in der Hand halte denke ich mir immer ich werde es noch lesen, aber oftmals tue ich es gar nicht. Vielleicht sollte ich da mal konsequenter aussortieren, wenn ich mein Bücherregal neu sortiere.
    Das Video, dass du erwähnt hast, werde ich mir morgen mal sicher auch anschauen.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  12. Yaaay, willkommen im Club der kleinen SuB-ler! Obwohl du immernoch bestimmt 8 mal so viele Bücher hast wie ich :D Ich kann es mir platz- und geldmäßig gar nicht leisten, einen hohen Stapel zu haben. Mein Höchststand seit ich meinen Blog habe war 20, und das auch nur weil ich im Bücherzirkus so viel auf einmal gekauft habe^^
    Gratulation zur Überwindung, das ist so viel wert! Ich fühle mich schon von den SuBs anderer Leute eingeschüchtert, da muss es schwierig sein so viele Geschichten auf sich warten zu sehen. Hoffentlich kannst du das ganze jetzt besser unter Kontrolle bekommen!
    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sonya
    jepp da ist es wieder dieses "böse" Wort "SuB".... Immer wenn ich in mein kleines Büro schaue, lacht mich ein Regal an voll mit Büchern, die zum größten Teil nicht gelesen sind. Und dann noch so diverse Stapel links und rechts am Computerschreibtisch :-( Mit dem Gedanken diese endlich mal alle auszumisten, trage ich mich schon etwas länger. Und wie ich sehe, bin ich nicht allein. Irgendwie einfach zu schade, wenn ich sehe ich habe sie doch mal lesen wollen ...Danke für den Tipp m it der App. Die werde ich mir mal holen und genau das gleiche machen wie du.
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
  14. Mein Sub liegt leider ungefähr in der selben Größenordnung wie der deine. Dein Post bringt mich gerade sehr stark zum nachdenken. Eventuell werde Chance auch einmal ausmisten, auch wenn es sehr schwer fällt. Einige Bücher habe ich vor Jahren gekauft und nie die Zeit oder Motivation gefunden die tatsächlich anzufangen und mittlerweile gefallen sie mir gar nicht mehr so wie zum Zeitpunkt des Kaufs. Andere habe ich geschenkt bekommen und auch wenn die nicht schlecht klingen, sind sie nicht zu 100% mein Fall. Ich werde sicherlich die nächsten Tage abwägen, von welchen Büchern ich mich tatsächlich trennen könnte. Du hast mich auf jeden Fall zum Nachdenken gebracht.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sonja,

    wow! Ich bin beeindruckt und sogar etwas neidisch, dass du dich so leicht trennen kannst, aber ich habe schon lange kein schlechtes Gewissen mehr (ist nur ungesund).
    Mein SUB ist gigantisch und ich weiß, dass ich nie alle Bücher schaffen werde, ABER ich liebe die Auswahl, die ich habe. Ich kann zu meine Regale gehen und laaange grübeln, welches ich nun lesen will.
    Ich finde es beeindruckend, dass du diesen Weg gewählt hast, aber für mich ist es nicht der richtige.
    Ich werde jetzt einfach versuchen, nicht mehr so viel zu kaufen (es ist eine Sucht, deren Erkennen der erste Schritt ist), aber verkaufen würde ich nie über mich bringen. Meiner Bibliothek im Ort schenken schon eher....ach....jetzt hast du mich zum Grübeln gebracht *.*

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Sonja,
    Herzlichen Glückwunsch :)
    Ich habe einen SuB von ca. 320 Büchern und hatte erst eine Aufräumaktion bei der ich von 380 auf die 320 runter bin. Unter druck setzten ... ja ein bisschen aber das ist nicht so schlimm. Ich habe eher aus Platzgründen mal gesagt ich schau durch. Außerdem sind mir einige Bücher ins Auge gefallen, die ich immer übergehe, wenn ich ein neues Buch zum lesen aussuche ... die hab eich jetzt kurzerhand aussortiert.
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  17. Huhu Sonja,
    nein, verrückt bist du gar nicht! Ich werde meinen SuB auch die Tage ausdünnen, obwohl da nur knapp 80 drauf sind. Aber die werde ich sowieso nie lesen, schätze ich.
    Ich werde sei allerdings nicht verkaufen, sondern in meine Regale sortieren. Platz habe ich noch genug. ;)

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sonja,
    ich finde das klasse! Und soll ich dir etwas verraten? Ich habe genau das gleiche am Wochenende vor. Bereits im Januar habe ich in einem Beitrag auf meinem Blog verlauten lassen, dass ich zu viele Bücher auf dem SuB habe (ich komme an deine Zahl auch annähernd dran), die ich nicht lesen werde, weil sich auch einfach mein Geschmack geändert hat. Nun werde ich deinem guten Beispiel folgen und auch loslegen. Bisher habe ich es vor mir hergeschoben...
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  19. Hey :)

    Eigentlich wollte ich jetzt einen Kommentar schreiben, allerdings hab ich grad gemerkt, dass der immer länger und länger wurde :D. Also wird es wohl doch ein eigener Beitrag bei mir werden, aber ich werde darin natürlich auf dich Bezug nehmen!

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Sonja.
    Das nenne ich mal konsequent :) Mein SuB könnte das sicher auch mal vertragen, aber irgendwie bin ich noch nicht an dem Punkt angekommen, an dem ich es wirklich "richtig" durchziehen kann. Ein bisschen was habe ich zwar auch Ende letzten Jahres mal aussortiert, aber es gibt doch noch einige Bücher, welche quasi auf der Kippe stehen und bei denen ich dann doch lieber zum im Regal lassen tendiert hab.
    Aber verstehen kann ich dich absolut, denn auch ich merke, wie ich immer häufiger ein schlechtes Gewissen bekomme, wenn ich in Richtung SuB schiele.
    Lieben Gruß,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  21. Hallöchen Sonja :)

    Witzigerweise bin ich in diesem Fall wohl das komplette Gegenteil von dir :D Allerdings finde ich es toll, dass du das so konsequent durchgezogen hast! Das wichtigste ist doch, dass man sich selbst mit seinem SuB wohl fühlt.

    Normalerweise verrate ich mein SuB-Zahl nicht, weil ich keine Lust habe, deshalb angefeindet zu werden xD Und das kam durchaus schon vor ;) Mein SuB umfasst sage und schreibe 338 Bücher. Die Zahl ist gigantisch und schockiert mich selbst immer wieder. Ich hätte NIEMALS gedacht, dass es soweit kommen wird. Und trotzdem: Ich habe kein schlechtes Gewissen und es geht mir gut mit meinem SuB. Natürlich habe ich auch das Ziel ihn zu reduzieren. Aussortieren kommt für mich nicht (mehr) in Frage. Natürlich sortiere ich ein Buch aus, wenn mir andere Bücher des Autors nicht gefallen haben oder ich genau weiß, dass ich das Buch niemals lesen werde. Allerdings befindet sich momentan kein Einziges solches Buch auf dem SuB. Was ich mir jedoch vorgenommen habe: Bücher schneller abzubrechen. Wenn mir ein Buch nach 150 Seiten überhaupt nicht gefällt, möchte ich es ab sofort aussortieren.

    Warum ich (für mich!) nichts vom Aussortieren halte (damit meine ich wirklich nur mich in Bezug auf meinen Charakter!): Es bringt bei mir einfach nichts. Ich habe auch schon groß aussortiert. Zwei Mal sogar! Weißt du was ich anschließend getan habe? Wochen oder Monate später habe ich mir das Buch doch noch einmal besorgt xD Es gibt tatsächlich Bücher, die ich mir drei Mal (!!!) besorgt habe. Das ist doch verrückt?!?

    Deshalb versuche ich meinen SuB nun einfach durch lesen zu reduzieren :D Ich werde mir weiterhin Bücher kaufen oder tauschen und mich über diese Bücher auch freuen. Natürlich möchte ich das alles bewusster tun und ich hoffe auch darauf, dass mein SuB am Ende des Jahres geringer ist, als zu Beginn. Ich bin wirklich froh, dass ich das mittlerweile so locker sehe (auch wenn einige den Kopf über mich schütteln werden), denn ich habe mich noch nie so wohl mit meinem SuB gefühlt. Und das, obwohl er so hoch ist wie nie :D

    Ganz liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen