5. Oktober 2015

[Rezension] Black Blade - Jennifer Estep

Black Blade

Autor/in: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Seiten: 368 Seiten
Preis: 14,99 € (broschiert)

Hier kaufen:





Die neue Serie von SPIEGEL-Bestsellerautorin Jennifer Estep!
Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.


Quelle: Piper






Die neue Reihe von Jennifer Estep Black Blade beginnt direkt mit einem Diebstahl. Wir erleben Lila sofort in Action und bekommen gleich einen Einblick, was für eine toughe junge Frau sie ist. Sie wird nämlich entdeckt und muss vor ihren Verfolgern flüchten. 

Lila ist eine Waise und absolut auf sich alleine gestellt. Aus dem Waisenhaus ist sie geflohen und versteckt sich seitdem in der Städtischen Bibliothek. Einzig der damalige Freund ihrer Mutter ist eine Anlaufstelle für sie und ihr Vertrauter. Er kauft ihr Diebesgut und verhökert es weiter. Doch als ein Angriff und Familienmitglieder in Mo's Laden stattfindet, muss Lila erstmal fliehen. Allerdings meldet sich Mo später mit einem fragwürdigen Angebot....

Ich mochte Lila von Anfang an. Sie ist keine typische 17 jährige. Sie ist sehr selbständig und wirklich hart im Nehmen. Das ein oder andere Mal haben mich ihre Charakterzüge an Gin Blanco (Protagonistin aus Jennifer Esteps Elemental Assassin Reihe) erinnert. Auch der Aufbau der Stadt und der magischen Fähigkeiten haben mich stark an die Elemental Assassin Reihe erinnert. Das ist aber eigentlich nicht weiter schlimm, denn das Buch hat seinen ganz eigenen Charme. So erleben wir ein Abenteuer mit Lila mit vielen Geheimnissen und fiebern mit ihr. Sie muss den Sohn der Sinclair Familie beschützen und ich fand es klasse, wie die beiden sich annähern. 

Jennifer Estep's Schreibstil ist auch hier wie gewohnt schnell und spritzig. Voller Witz und Charme lässt sie mit Lila eine tolle Kämpferin entstehen, die man einfach gern haben muss. 
Auch wenn das Setting stark an die Elemental Assassin Reihe erinnert fand ich die Story rund um Lila echt klasse. Vorallem erleben wir am Ende echt noch eine dicke Überraschung, die ich selber so nicht erwartet hätte...



Mit Black Blade hat Jennifer Estep mal wieder eine Reihe erschaffen, die ich unbedingt und regelmäßig verfolgen werde. Auch wenn ich den Einstieg ins Buch etwas schwieriger fand (gerade weil ich ein großer Fan von Gin Blanco bin) hat sie dennoch an Spannung und Innovation gewonnen. 

Black Blade erhält daher 4  von 5 Punkten





Vielen lieben Dank an den  Piper Verlag
für das Rezensionsexemplar! 








Kommentare:

  1. HI Sonja,

    ich bin ein großer Fan der Elemental Assassins Serie der Autorin und habe nun auch mit Black Blade angefangen. Ich fand den Einstieg gar nicht so schwierig, auch wenn es natürlich Parallelen zu Gin gibt. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weiter geht.

    LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebste Desiree,

      Ich bin auch schon sehr gespannt. Der Schluß war auf jeden Fall richtig gut und lässt eine tolle Reihe vermuten.

      Löschen
  2. Hallöchen,
    ich habe noch keines ihrer Bücher gelesen, aber dafür spricht mich dieses Buch einfach so an, dass ich es kaum erwarten kann, bis ich es auch einmal lesen kann. *.*
    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Hi Sonja,

    eine schöne Rezi. Das Buch möchte ich auch irgendwann die nächsten Wochen (wir sind mal optimistisch xD) lesen, aktuell steht es zumindest auf der Wuli :)

    Glg
    Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Micha,

      dann bin ich mal gespannt wann du daszu kommst. Aber vielleicht hast du ja sogar bei der Blogtour Glück? :)

      Löschen