20. September 2015

[Rezension] Seductio - Regina Meissner


Seductio

Autor/in: Regina Meissner
Verlag: Selfpublisher
Seiten: 376 Seiten
Preis: 11,99 € (broschiert)










Hier kaufen:



<






Die 19-jährige Ivory ist seit ihrer Kindheit auf der Flucht, weil sie als Schlüsselträgerin die Einzige ist, die die Schatten in Embonis aus ihrer Gefangenschaft befreien kann. Doch deren Übersiedeln in die menschliche Welt muss unbedingt verhindert werden. Als der Privatermittler Kil in Ivorys Leben tritt, erfährt sie Sicherheit und Zuneigung. Aber das Glück ist trügerisch und Gefahren lauern im Verborgenen.







Ich bin auf das Buch durch Facebook aufmerksam geworden. Die liebe Regina hat nämlich ein Foto von ihrem Buchcover gepostet und ich habe mich sofort in das Cover verliebt. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte war für mich klar: Das Buch muss ich lesen! 
Gesagt, getan! :)

Ivory war mir am Anfang etwas suspekt. Denn sie lebt schon immer fern ab von sozialen Kontakten. Da sie immer wieder auf der Flucht vor den "Schatten" oder auch Decassaren ist, hat sie nie Freundschaften schließen können. Das merkt man ihr leider auch an. Sie weiß gar nicht wie man Small Talk führt und ist mit den einfachsten Situationen im Umgang mit anderen Menschen überfordert. 

Als dann plötzlich Kil auftaucht und sich ihrer annimmt taut sie nach und nach auf. Auch wenn sie ihm gegenüber am Anfang sehr skeptisch ist. Was sich zwischen den beiden entwickelt ist sehr anschaulich beschrieben und ich habe die Geschichte der beiden wirklich sehr gerne gelesen. 

Regina's Schreibstil ist toll! Ich konnte mir ihr Setting sehr gut vorstellen und auch die emotionale Verbindung der Protagonisten wurden sehr gut ausgearbeitet. Ich konnte Ivory auch gut verstehen, dass sie am Anfang etwas anders war und umso mehr habe ich mich gefreut, dass sie nach und nach auftaute... 

Mir hat auch der Einblick in die Welt der Decassaren gut gefallen. Denn so konnte man sich immer mal wieder vorstellen, was die "Schatten" denn eigentlich von Ivory wollen. Das die Decassaren die Seele der Menschen aussaugen und wie sie dies tun hat mich leider etwas zu sehr an Harry Potter's Dementoren erinnert, aber so what. Das ist wirklich nur eine Kleinigkeit. 

Das Ende ist aaaaaaaaaaaargh... Ich habe in letzter Zeit echt viele fiese Cliffhanger gelesen, aber dieser hier topt wirklich alles :D 
Wie gut, dass Band 2 im Oktober bereits erscheint. Da muss ich nicht allzu lange warten <3




Das Buch ist toll zu lesen und ich fand die Geschichte zwischen Ivory und Kil total klasse. Zum Ende hin war das Buch etwas langatmig, aber das eigentliche Ende hat es dann wieder raus. Der Cliffhanger ist einfach so gestaltet, dass man den zweiten Band einfach lesen MUSS und ich glaube dann wird die Geschichte erst so richtig Fahrt aufnehmen. 

Daher vergebe ich hier 4 von 5 Punkten!




Vielen lieben Dank an Regina Meissner für das Rezensionsexemplar! :-*

Denkt dran, dass am 25.09.2015 unsere Blogtour zu Seductio hier bei mir starten wird. ;) Nähere Infos folgen noch :)





Kommentare:

  1. Schöne Rezi :) Das Buch hört sich echt ganz gut an :)) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Liebes. Das Buch war echt total toll und ich muss jetzt echt wissen wie es weitergeht :)

      <3<3<3

      Löschen
  2. Huhu Liebes <3

    Schöne Rezension! :)
    Das Buch hört sich richtig gut an :3 Wandert auch gleich mal auf meine Wunschliste :D

    Liebste Grüße,
    Nenya
    Nenyas Tinten Wunderland

    AntwortenLöschen