31. August 2015

[Rezension] When you're back - Abbi Glines




When you're back

Autor/in: Abbi Glines
Übersetzt von: Heidi Lichtblau
Verlag: Piper
Seiten: 288 Seiten
Preis: 8,99€ (TB)









Hier kaufen:












Die Zukunft erscheint rosig für Reese. Sie hat in Mase ihren absoluten Traummann gefunden, und sie freut sich, endlich ihren leiblichen Vater kennenzulernen. Alles wird gut. Doch während sie ihre neue Familie in Chicago besucht, verbringt Mase viel Zeit mit Aida. Als Reese zurückkommt, muss sie bald erkennen, dass Aida mehr für Mase empfindet und um ihn kämpfen wird – und sie hat nicht vor, sich an die Spielregeln zu halten …
Quelle: Piper







Cover

  Das Cover ist wie gewohnt mit einem Paar auf dem Cover. Also nichts besonderes, aber passt einfach super zu den restlichen Abbi Glines Büchern.


******

Mase und Reese haben mir im ersten Band richtig gut gefallen und die beiden sind auch weiterhin einfach goldig zusammen. Sie passen einfach 100 %ig zusammen. Allerdings muss ich sagen, dass ich diesen Band eher überflüssig fand. Und das von mir als wahren eingefleischten Abbi Glines Fan?! Ja und das hat folgende Gründe:

Auf dem Klappentext haben wir ja schone eine Ahnung, dass Reese "Konkurrenz" bekommen würde. Allerdings war ich beim Lesen dann doch eher enttäuscht, dass Abbi hier einfach eine zweite Nan hat auferstehen lassen. Diese dann aber nicht ganz so aggressiv zur Sache geht wie ich mir das dann laut Klappentext vorgestellt hatte. 
Auch Mase angebliche "Konkurrenz" River Captain Kipling ist seeeeehr zurückhaltend und ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass die Beziehung zwischen Mase und Reese wirklich in Gefahr war. 

Versteht mich nicht falsch. Natürlich ist Abbi Glines Schreibstil gewohnt wundervoll. Ich habe das Buch auch echt schnell gelesen, aber mir fehlte einfach das Drama. Es war leider dieses Mal einfach nur nett und süß mit einem Ausflug in die Welt der Gangster. Und genau das fand ich leider auch total lächerlich. Ich will hier nicht zu viel verraten, aber da ist Abbi Glines irgendwie übers Ziel hinaus geschossen und ich habe mir nur gedacht: "Im Ernst jetzt? Lachhaft"





Ein solider Band der Rosemary Beach Reihe mit dem geohnt süßen Gehabe der Männer. Leider sind mir die Konkurrenten in diesem Band viel zu sanft und lasch..
Daher gibt es von mir dieses Mal "nur" 3 von 5 Punkten.





Vielen lieben Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemlar


















Kommentare:

  1. Hallo Soja,

    noch habe ich keins der Bücher von ihr gelsen, irgendwie reitzen sie mich nicht so richtig :-/
    Habe heute meinen Monatsrückblick gepostet, wie war dein Lesemonat August?
    Monatsrückblick
    Freue mich auf deinen Besuch.
    Liebste Grüße.
    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)

    Mich hat das Buch auch eher enttäuscht! Mases Eifersuchtsattacken haben mich genervt und Aida fand ich total überflüssig. Und bei dem Ausflug in die Gangsterwelt dachte ich auch nur "Oh mein Gott". Total überzogen!

    Liebe Grüße
    Chianti

    AntwortenLöschen
  3. Oh das ist schade :(

    <3 Ich bin gespannt.

    AntwortenLöschen