5. August 2015

[Rezension] The Fill-in boyfriend - Kasie West







The Fill-in boyfriend

Autor/in: Kasie West

Verlag: Harper Collins
Seiten: 384 Seiten
Preis: 9,99 $ (TB)





  


 


When Gia Montgomery's boyfriend, Bradley, dumps her in the parking lot of her high school prom, she decides to do the unthinkable…convince the cute guy waiting to pick up his sister to pretend to be her boyfriend for the night. The task is simple: two hours, zero commitment, a few white lies.
The problem is that days after prom, she can't stop thinking about her fill-in boyfriend. But can Gia turn her fake boyfriend into a real one without exposing her lie and possibly destroying her friendships and her newfound relationship?
Smartly observed and wonderfully romantic, Kasie West's talent shines in this tale of one girl's unexpected quest to find love…and possibly herself.
 




Ich habe das Buch defintiv wegen dem Cover gekauft :) Ich stehe ja total auf bunte und mädchenhafte Cover und da ist dieses hier ja wirklich perfekt.
Bisher habe ich noch nie etwas con Kasie West gelesen und war daher total gespannt wie es mir gefallen wird. Ich hatte das Buch sehr bei meinen amerikanischen Buchblogger-Kollegen bei Instagram entdeckt und hatte bisher nur positives darüber gelesen.
 
Der Einstieg ins Buch war für mich eher nicht so angenehm. Irgendwie passierte nicht wirklich etwas und die Protagonistin Gia war für mich so ein typisches arrogantes und oberflächliches Highschool-Zicklein. Sie belügt ihre Freunde, weil ihr unterstellt wurde, dass sie ihre Beziehung zu Bradley nur vortäuschen würde. Als dieser auf dem Parkplatz mit ihr Schluß macht BEVOR sie ihn ihren Freundinnen auf der Prom Night vorstellen kann, muss sie schnell Ersazt finden. Glücklicherweise entdeckt sie einen süßen Kerl, der in seinem Auto ein Buch liest. Dieser erklärt sich zu dieser Farce tatsächlich bereit und schon nimmt das Lügenmärchen seinen Lauf...
 
Ich muss sagen, dass mir nach cq. 150 Seiten Gia echt ans Herz gewachsen ist. Denn sie verändert sich drastisch in dem Buch und ich habe sie nachher wirklich richtig gemocht! Die Freundschaft zwischen ihr und Fill-in Bradley, alias Hadyen, wird immer intensiver. Aber er ist auch einfach ein toller und sympathischer Kerl. <3
 
Der Schreibstil von Kasie West ist sehr schön. Ich hatte keinerlei Schwierigkeiten mich auf die Geschichte einzulassen und sie hat es auch echt geschafft, dass ich die Protagonisten echt gemocht habe. Locker und leicht erzählt sie die Geschichte von Gia und Hayden und zum Ende wird das Buch wunderschön und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen.

 



Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten mich Gia und Hayden ganz für sich einnehmen und ich habe es sehr genossen ihre Entwicklung zu lesen. Ich weiß jetzt auf jeden Fall warum viele Blogger von Kasie West schwärmen. Ihr Schreibstil ist locker leicht und sehr jugendlich.
 
Da die Geschichte aber zu Beginn etwas langweilig war bekommt The Fill-in Boyfriend 4 von 5 Punkten von mir.



 

Kommentare:

  1. Hallöchen :)
    Ich verstehe, was du mit dem Cover meinst und finde es selbst auch ganz toll :D
    4 Sterne ist auch eine sehr gute Bewertung und es hört sich an, als hätten dich die Protagonisten noch überzeugen können :) Das behalte ich mal im Auge.
    Liebste Grüße!
    Nadine♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,

    ohhhh geilo. Endlich mal eine deutsche Meinung zu dem Buch. Es steht seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste. Ich freue mich, dass es dir gefallen hat. :) Das klingt nach einem geeigneten Buch für mich. Somit denke ich, kommt es in die engere Auswahl. :D

    Liebe Grüße,
    Liss ♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Sonja,

    ich habe von Kasie West auf Deutsch die "Vergiss mein nicht"-Dilogie gelesen und auf Englisch "The distance between us". Mir ist auch ihr lockerer Schreibstil aufgefallen, der sich auch auf Englisch wunderbar flüssig lesen lässt, weshalb ich auch dieses Buch ins Auge genommen habe. Allerdings ohne den Klapptext wirklich zu kennen. Deine Inhaltsangabe hat mich daher gerade erst ein wenig stutzig gemacht - weil es recht oberflächlich klingt -, deine Meinung unterstützt dann aber wieder mein Interesse an dem Buch. ;)

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Dana,

    also zu Beginn war das Buch auch echt sehr oberflächlich und es wird auch nicht wirklich an Tiefe gewinnen. Aber es war süß und es war schön zu lesen. Perfekt für den Urlaub :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Prinzip erwarte ich ja auch nicht mehr als eine lockere, unterhaltsame Love Story, von daher klingt es ganz danach, als würde es genau diese Erwartung voll ausfüllen. ;)

      Liebste Grüße nochmals :)

      Löschen