6. Mai 2015

[REZENSION] No Carb Smoothies - Dr. med. Ulrich Strunz







*Klick auf das Buch um zur Verlagsseite zu gelangen*





Lecker, leicht und überall dabei – Smoothies liegen voll im Trend. Das Beste: Man kann damit abnehmen, auf unkomplizierte, leckere Art und Weise. Smoothies, (fast) ganz ohne Kohlenhydrate, bilden die Basis dieser von dem bekannten Mediziner und Bestsellerautor Dr. Ulrich Strunz entwickelten neuartigen Drei-Stufen-Diät. In der ersten Woche schaltet der Körper mit No-Carb-Drinks in die sogenannte Ketose, das heißt, es wird körpereigenes Fett abgebaut, der Hunger auf Kohlenhydrate wie Nudeln, Brot und Süßes verschwindet. – Das Vier-Wochen-Programm mit vielen Rezepten, Tabellen und Tests sorgt für langfristig optimierte Fettverbrennung!









Das Buch ist in zwei Teile eingeteilt. Der erste Teil dient als Erklärung der Keton Diät. Dr. Strunz erklärt einfach und verständlich worauf es bei der Ernährung ankommt. Welche Stoffe der Körper braucht und welche Auswirkungen die Keton Diät auf den menschlichen Körper hat.
Ausserdem gibt es sogar noch einen "Gebrauchsanleitung" zum richtigen mixen :)

Der zweite Teil besteht dann aus den eigentlichen Rezepten.

Ich finde es sehr wichtig, dass man natürlich weiß welche Stoffe der Körper braucht, das Sport wichtig ist usw. Allerdings hätte ich mir persönlich weniger Diättheorie und mehr Rezepte gewünscht! 

Die Rezepte sind, wenn man die Zutaten denn alle hat, wirklich einfach und lecker. Allerdings habe ich in unserem verschlafenen Dörfchen keinen Mandelmus gefunden und habe es einfach durch Mandelmilch ersetzt. Der Smoothie ist dann zwar etwas flüssiger, aber schmeckt auf jeden Fall auch total toll.

Ich kann auch nur bestätigen, dass es sich ohne viele Kohlenhydrate wesentlich leichter leben lässt. Ich verzichte Mittags und abends jetzt schon seit 6 Monaten auf böse Kohlenhydrate (Nudeln, Reis, Brot usw.) und kann nur sagen, dass ich dadurch nicht mehr so müde und antriebslos bin. Ich fühle mich ausgeglichener und auch beim Sport habe ich wesentlich mehr Power. 







Wer wirklich ein Diätbuch mit Smoothies sucht wird hier nicht enttäuscht. Allerdings glaube ich, dass der Anfang echt hart sein wird. 
Für mich war es nur ein Zusatz zu meiner sonst schon "Low Carb" Ernährung und von daher war mir persönlich der theoretische Anteil etwas zu hoch. Ich hätte mir hier noch mehr Rezepte gewünscht. 
Von daher gibt es einen Punkt Abzug und somit solide 4 von 5 Punkten:







Kommentare:

  1. Wie können Smoothies denn Low Carb sein? Fleisch/Ei Smoothe oder wie?
    Gemüse und Obst sind ja großteils aus Kohelnhydraten.

    AntwortenLöschen
  2. Na es gibt aber ja böse und Gute Kohlenhydrate. ;) Und nicht jedes Obst und Gemüse besteht zum Großteil aus KH. Eine Gurke zBsp. besteht hauptsächlich aus Wasser. Oder aber auch Erdbeeren.
    Und KH ist nicht gleich KH ;)

    AntwortenLöschen