10. Mai 2015

[REZENSION] After truth - Anna Todd *Spoilergefahr*





*Klick auf das Buch um zur Verlagsseite zu gelangen*







Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?








After Passion hatte ich als Hörbuch gehört und ist bei mir ja total durchgefallen. Die Rezension findet ihr hier.
Vorab muss ich sagen, dass es mir wesentlich mehr Spaß gemacht hat das Buch zu lesen als es vorgelesen zu bekommen. Keine nervige quäkende Stimme und irgendwie konnte ich Tessa so wesentlich leichter ertragen.

Tessa ist natürlich zutiefst verletzt, dass Hardin sie so verraten und mit ihr gespielt hat. Wegen einer Wette mit ihr zu schlafen und es dann all seinen Freunden zu zeigen ist unterstes Niveau und absolut beschämend. Doch sie bekommt Hardin nicht aus ihrem Kopf und dieser kämpft auch mit allen Mitteln um Tessa wieder zurück zu bekommen. Letztendlich schafft er das auch, aber natürlich geht dann das Drama erst richtig los.

Es ist ein ewiges Hin und her zwischen Hardin und Tessa. Beide machen Fehler. Hardin tickt dann immer völlig aus und Tessa rennt weg oder benimmt sich wie ein pubertierendes Gör. Bestes Beispiel dafür ist:

Hardin kommt bei einer Party aus einem Zimmer mit einem Mädchen. Tessa sieht dies und hört dann auch noch wie Hardin zu dem Mädchen sagt, dass sie das niemandem sagen soll. Tessa denkt sofort, dass er ihr fremdgegangen ist und rennt weg anstatt ihn drauf anzusprechen. Hardin rennt ihr nach und was macht Dumm-Tessa? Knutscht einfach vor seinen Augen einen anderen! 
Äh hallo??? Gehts noch? 
An dieser Stelle habe ich wirklich genervt aufgestöhnt, weil es einfach so unfassbar naiv, dumm und total daneben ist. *Nerv*
Aber irgendwie geht das zwischen den beiden immer so weiter. Einer baut scheiße, der andere tobt und andersrum. Und das ganze über 760 Seiten! Sorry, aber irgendwann ist das Pensum meiner Geduld auch echt ausgeschöpft. :(
Das gute daran ist aber komischerweise, dass mir Anna Todd's Schreibstil wirklich richtig gut gefällt! Trotz der vielen Nervfaktoren hat sie mich immer wieder bei Laune gehalten und ich habe das Buch dann doch relativ zügig beendet. 





Band 2 steht in Naivität, Dummheit und Aggressionen der Protagonisten Band 1 nicht nach. Es geht genauso weiter wie in After Passion. Ich kann leider keinen Fortschritt der Beziehung der beiden erkennen und das finde ich sehr schade. Aber auch wenn ich echt teilweise sehr genervt während dem Lesen war so konnte ich komischerweise auch nicht aufhören.

Die After Reihe muss man wohl entweder lieben oder hassen... Ich habe mich noch für keine Seite entschieden. Der Cliffhanger ist so gestaltet, dass ich Band 3 auch auf jeden Fall lesen möchte. Ich hoffe nur das dann die Protagonisten endlich mal was dazu lernen und erwachsen werden...

After truth bekommt von mir 3 von 5 Punkten






Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!


Kommentare:

  1. Hey, ich habe heute Mittag auch eine Rezension zu "After Truth" online gestellt und schön, dass ich nicht die einzige bin, die Tessa und Hardin einfach nur noch nervig findet! :D Ich werde den dritten Teil auch auf jeden Fall lesen, also zieht mich ja wohl noch irgendwas bei der Reihe an, aber dieses ewige hin und her scheint einfach ins Nichts zu laufen :D
    Ach Gott, mit diesem Buch kann man mit mir eine ewig lang Diskussion starten :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe lara,

      ich weiß ganz genau was du meinst... Ich bin auch einfach so zwiegespalten bei dieser Reihe :D

      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Der zweite Teil hat mich einige Nerven gekostet - aber irgendwie hab ich keine Lust mehr weiterzulesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf der einen Seite denke ich mir das auch, aber irgendwie ist meine Neugier wie es weitergeht größer :D

      Löschen
  3. Huhu Sonja :-)

    Ich muss gestehen der erste Band hat mir wirklich gut gefallen. Entsprechend hohe Erwartungen hatte ich an Band zwei. Tja die wurden leider nicht erfüllt, das ständige hin und her ging mir wirklich auf die Nerven. Aber ich muss auch zugeben das ich mit dem lesen nicht aufhören konnte. Bei mir hat es für 4 Sterne gereicht. Ich bin nun wirklich gespannt auf den dritten Teil, mal sehen was uns da wieder erwartet ;-)

    Liebe Grüße
    Line

    AntwortenLöschen
  4. Huhu :D

    Der erste teil hat mir wirklich super gefallen. ich brauch da jetzt ganz dringend den zweiten Teil. Nach dem ersten Band kann man ja gar nicht anders, als so schnell wie möglich weiter zu lesen :D

    Liebste Grüße
    Maddie ♥

    AntwortenLöschen