23. Mai 2015

[REZENSION] Schnee wie Asche - Sara Raasch





*Klick auf das Buch um zur Verlagsseite zu gelangen*









Für alle Mädchen, die Fantasy und starke Heldinnen lieben!
Sechzehn Jahre sind vergangen, seit das Königreich Winter in Schutt und Asche gelegt und seine 
Einwohner versklavt wurden. Sechzehn Jahre, seit die verwaiste Meira gemeinsam mit sieben 
Winterianern im Exil lebt, mit nur einem Ziel vor Augen: die Magie und die Macht von Winter 
zurückzuerobern. Täglich trainiert sie dafür mit ihrem besten Freund Mather, dem zukünftigen König 
von Winter, den sie verzweifelt liebt. Als Meira Gerüchte über ein verloren geglaubtes Medaillon 
hört, das die Magie von Winter wiederherstellen könnte, verlässt sie den Schutz der Exilanten, um 
auf eigene Faust nach dem Medaillon zu suchen. Dabei gerät sie in einen Strudel unkontrollierbarer 
Mächte …







"Eines Tages werden wir mehr als Worte im Dunkeln sein."









Lange habe ich auf einen mal wieder richtig guten Fantasyroman gewartet. Ein Buch bei dem alles passt. Prota, Handlung, Schreibstil, Cover... Wisst ihr was ich meine?! 
Und als ich die Hoffnung schon fast aufgegeben hatte bekam ich "Schnee wie Asche" die Finger :)

Meira ist ein Waisenmädchen aus Winter und auf der Flucht. Sie kennt ihr Heimatstadt nicht, denn seit ihrer Geburt, also seit 16 Jahren, sind sie und 8 weitere Winterianer auf der Flucht. Ihre Königin wurde von Angra getötet und er stahl ihr Medallion und brach es in zwei Hälften. Und somit verschwand auch die Magie aus Winter. Denn das Medallion ist Winter's Magsignie.
Sir ist Meira's Ziehvater und der Anführer der Flüchtlinge. Er kümmert sich um sie und Mather, dem zukünftigen König von Winter. Die Truppe ist auf der Suche nach den zwei Medallionteilen, um die Magie wieder zurück nach Winter zu bringen. 
Als Meira es schafft eine der beiden Teile zu stehlen suchen die Winterianer Zuflucht in Cordell. König Noam gewährt ihnen Zuflucht und verspricht ihnen Hilfe im Kampf mit Frühling. Doch Meira soll dazu den Prinzen Theron heiraten. Klar, will Meira helfen, aber heiraten gegen ihren Willen? Das hatte sie sich anders vorgestellt....

Meira ist eine tolle Protagonistin. Sie weiß genau was sie kann und das sie stark ist! Sie kämpft für ihr Heimatland und steht für alle Leute ein. Sie hat neben ihrem starken Charakter ein riesengroßes Herz und das ist auch genau das was sie so besonders macht! 
Aber sie weiß überhaupt nicht, dass sie besonders ist. Und als sie anfängt von der verstorbenen Königin Hannah zu träumen und diese in den Träumen tatsächlich zu ihr spricht und ihr hilft, kann sie gar nicht verstehen warum ausgerechnet sie dazu auserwählt wurde.

Mather soll der König von Winter werden. Er ist der Sohn von Hannah und ein hervorragender Kämpfer. Mather hat Gefühle für Meira und Meira für Mather. Doch Sir bleut Meira immer wieder ein, dass sie diese Gefühl nicht ausleben darf, weil Mather schließlich der König ist und sie nur eine Waise. Meira hat immer das Gefühl nicht genug zu sein...
Doch Mather sieht das ganz anders. Er ist liebevoll, aber für meinen Geschmack leider etwas zu blass. Leider ist er kein so starker Charakter wie Meira und geht eher etwas unter...

Prinz Theron ist wunderbar! Als Meira und ich sich das erste Mal begegnen spürt man sofort wie liebevoll und besonders er ist. Er ist ganz anders als sein Vater. Für ihn ist Loyalität und Heimat sehr wichtig und er steht genau wie Meira für sein Volk ein.


Die Story ist klasse. Sara Raasch hat hier eine gelungene magische Welt erschaffen. Das Land ist in 4 Jahreszeiten- und 4 Rythmuskönigreiche eingeteilt. Manchmal fand ich es ein wenig schwer zu verstehen wie was aufgebaut ist. Am Anfang hab ich auch ehrlich gesagt nicht so recht kapiert was es mit den Magsignien auf sich hat. Aber je mehr man sich auf das Buch einlässt umso erfährt man und wird einfach hineingezogen. 

Das Buch aus der Hand legen?! Nahezu unmöglich! Sara Raasch überzeugt mit einem flüssigen und fantasievollen Schreibstil. Sie hat mich von Anfang an an ihr Buch gefesselt und ich habe mit Meira gekämpft und mitgefiebert. Ich habe gehofft und gebangt.
Das Ende ist genauso wie man es sich von einem guten Buch wünscht und ich bin gespannt wie es weiter gehen wird. Denn das Ende verrät, dass es einfach einen zweiten Teil geben MUSS! :D






Das Cover ist genauso wundervoll wie der Inhalt des Buches! Sara Raasch konnte mich zu 100% überzeugen. Mit einer guten Story, einer tollen Protagonistin und einer magischen Welt!
So sollte ein guter Fantasyroman sein!

Daher bekommt "Schnee wie Asche" ganz klar 5 von 5 Federn von mir!








Kommentare:

  1. Ich habe schon so viel von dem Buch gehört und werde es mir auch holen. Ich finde das Cover total schön und erhoffe mir viel von dem Buch. Schön, dass es dich überzeugen konnte und, dass es dir so gut gefallen hat. Jetzt kann ich es gar nicht mehr erwarten, es zu lesen.
    liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist echt toll! Und das Cover ist der Hammer ❤️❤️❤️

      Löschen
  2. Ich habe das Buch vor ein paar Tagen begonnen und kam überhaupt nicht rein. Deswegen hab ich es erstmal zur Seite gelegt, nach deiner Rezension werde ich es nochmal angehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich mal gespannt, ob es dich doch noch begeistern kann :)

      Löschen
  3. Hey!
    Schöne Rezi, das Buch hört sich echt gut an, ich werde es mir kaufen. :-)
    LG Becci <3

    AntwortenLöschen
  4. Grüß' dich Sonja! ;)
    Ich hoffe, ich habe dich noch nicht gefragt!? Aber hast du schon vom Bloggernetzwerk gehört? Wenn nicht, dann lass ich dir mal kurz den Link zum Hintergrund des Blogs da:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/an-blogger/
    Ich bin dort jedenfalls seit kurzem Mitglied und würde mich sehr freuen, wenn ich deine Rezension hier zu "Schnee wie Asche" verlinken dürfte. (Und mit deiner Erlaubnis auch in Zukunft ein paar deiner Rezensionen?)
    Und hier sende ich dir auch einen Beispiellink, wie das Ganze im Endeffekt aussieht:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/2015/05/06/schnee-wie-asche-von-sara-raasch/

    Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen!
    Ganz lieben Gruß ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Janine,

      na klar! Das darfst du sehr gerne machen! Auch für zukünftige Rezensionen :)
      Tolle Idee!

      Wünsche dir einen schönen Sonntag

      Löschen
  5. Tolle Rezi meine Liebe :)

    Ich hab es ja schon angefangen aber bin noch nicht sehr weit :(

    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes!

      Bin gespannt, was du zu dem Buch sagen wirst ❤️❤️❤️

      Löschen
  6. Huhu Sonja :)

    Eine tolle Rezi! Ich habe das Buch schon auf meine Skoobe E-Book Merkliste gepackt. Allerdings denke ich, dass es im Regal auch ganz toll aussehen würde. Das Cover finde ich traumhaft. Lesen werde ich es auf jeden Fall :)

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    also meinen ersten Kommentar auf deiner Seite kriegst du unter einen meiner absoluten Lieblingsbücher vom letzten Jahr :) Ich bin auch am Anfang etwas schwer reingekommen, aber dann nach ner Zeit hat mich das Buch so gefesselt, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte! Freue mich weiter durch deine Seite zu stöbern! Danke nochmal für den Link heute :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu

      freut mich, dass du wirklich auf meiner Seite stöbert :) Das Buch ist echt super und hatte mich auch total überrascht. ICE like fire werde ich hoffentlich bald endlich mal lesen.

      Liebste Grüsse
      Sonja

      Löschen