23. September 2014

[REZENSION] Das Buch der Schatten - Cate Tiernan




*Klick auf's Foto für mehr Informationen* 




 Die sechzehnjährige Morgan Rowlands ist ein ganz normaler Teenager – bis Cal in ihr Leben tritt. Der atemberaubend attraktive Junge scheint sich ausgerechnet für Morgan zu interessieren, die bisher im Schatten ihrer schönen Freundin Bree stand. Morgan ist sofort fasziniert, denn ein dunkles Geheimnis umgibt Cal: Er ist Gründer eines Hexenzirkels. Bald ist Morgan regelmäßig mit Cal zusammen, entdeckt ihre magischen Kräfte, verliebt sich rettungslos. Doch ihre beste Freundin Bree will Cal für sich – um jeden Preis ...







Ach je, was soll ich dazu nur sagen? Ganz ehrlich? Ich fand den Auftakt zur "Das Buch der Schatten" Reihe einfach langweilig.
Gott sei Dank hat das Buch nicht so viele Seiten, sodass ich sehr schnell durch war.

Wir lernen Morgan und ihre beste Freundin leider nur sehr oberflächlich kennen. Morgan ist ein Mädchen voller Selbstzweifel und fühlt sich nirgendwo zugehörig. Ihre beste Freundin sieht dabei wohl aus wie Megan Fox und natrülich hat sie eine Clique voller weiterer schöner Barbies. Und trotzdem ist sie Morgan's beste Freundin. Aber nur solange bis sich beide in den gleichen Kerl verlieben: Cal. Der neue an der Schule sieht sagenhaft gut aus. Gääähn, wie soll es auch anders sein. Leider schafft Cate Tiernan es aber überhaupt nicht diesem armen Kerl irgendwie Charakter einzuhauchen. 
Wäre mir so ein Typ begegnet hätte ich ihn wohl für einen Freak gehalten. Denn er ist gerade mal ein paar Tage an der Schule und veranstaltet gleich eine Party auf einem freien Feld. Dort beginnt er eine Hexenzirkel Session. Uhhhh, und alle machen mit... 
Dabei passiert Morgan etwas seltsames: Sie bricht vor allen zusammen. Am nächsten Tag kann sie auf einmal Hellsehen. Ihre beste Freundin und sie interessieren von nun an für den Wicca Kult und sie kaufen sich sofort Fachlektüre.
Allerdings sind Morgan's Eltern stocksauer als sie davon erfahren und verbieten es ihr.
Doch Morgan lässt sich davon natürlich nicht abbringen.
Denn sie will unbedingt Hexe werden.

So plätschert die Geschichte einfach vor sich hin und es passiert das ganze Buch über einfach nichts. Es wird null Spannung aufgebaut und mich interessiert es auch überhaupt nicht wie diese Geschichte weitergeht. Eigentlich wollte ich das Buch abbrechen, aber ich habe mich dann doch durchgerungen es zu beenden.
Mehr brauche ich aber auch nicht!


Das langweiligste Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe. Ich wünschte ich hätte es nicht getan. Diese Reihe werde ich getrost im Buchhandel stehen lassen können.

Leider gibt es hier von mir nur einen Trostpunkt...

 
 


Kommentare:

  1. Hey meine Liebe :)
    Uuuuh das ist echt hart :D. Also die Reihe zählt zu einer meiner liebsten Reihen. Aber bedenke, dass noch 14 Bände folgen, da konnte Cate Tiernan ihr Potential ja nicht direkt auf den ersten 250 Seiten der Reihe verschießen. Schade, dass du der Reihe wahrscheinlich keine zweite Chance geben wirst. Ich kann sie nur empfehlen, allerdings hat mir der erste Band auch nicht so schlecht gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uppps :) Sorry Liebes, dass ich da jetzt deine Lieblingsreihe zerrissen habe. Aber ich hatte das Gefühl, dass irgendwie so gar nichts passiert.. :/ Es konnte mich einfach nicht fesseln und spannend fand ich es auch nicht wirklich...
      Aber vielleicht gebe ich der Reihe noch eine Chance?! Lohnt es sich denn noch?

      Liebste Grüße

      <3

      Löschen
    2. Also ich muss gestehen, den ersten Band habe ich damals mit 3 Sternen bewertet. Aber gut das ist ja oft so bei ersten Bänden von langen Reihen. Und ja ich finde es lohnt sich definitiv. Bei mir kam definitiv keine Langweile mehr auf :D! Und die Cliffhanger werden von Band zu Band immer böser.... gerade bei 250 Seiten ist das immer super fies. Du kannst den zweiten Band ja einfach mal ausprobieren und wenn er genauso doof ist wie der erste, dann lässt du es halt :). Und ist doch kein Problem ♥ wäre doch furchtbar wenn wir alle dieselben Bücher vergöttern würden :-*. Liest du englische Bücher? Weil ich kann dir nur empfehlen die Reihe auf Englisch zu lesen. Ein Sammelband mit 3 Bänden kostet zwischen 5-6€.

      Löschen
  2. huhu :),
    der erste Band ist nicht sooo spannend, das ging mir auch so (hab grad nachgeschaut, hab dem ersten Band 3 Sterne gegeben). Aber danach die Bände werden von mal zu mal besser! Vielleicht versuchst du es ja nochmal mit Band 2, vor allem weil die Bücher sich ja so fix weglesen lassen ^-^

    Liebsten Gruß,
    Shellan ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch nach Band 1 aufgegeben ;) Aber mit ein Grund war, das ich kurz vorher den "Magischen Zirkel" von Lisa J. Smith gelesen habe und das shr ähnlich war. Diese Bücher wurden auch bereits in den USA verfilmt...allerdings nicht lange...ähm. Trotzdem fand ich diese Trilogie besser als hier mal Band 1, aber ich habe ja nicht die ganze Reihe gelesen, wie alle anderen hier.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe :)
    Ohhh so schade, dass es dir nicht gefallen hat :(. Mir hat das Buch damals ganz gut gefallen und habe vor bald weiterzulesen.

    So sind die Geschmäcker eben verschieden.

    <3 Liebste Grüße<3

    AntwortenLöschen