3. Mai 2014

[REZENSION] Jamaica Lane - Samantha Young

Rezension





Klappentext:

Er ist ein notorischer Bad Boy. Bis er mit ihr die Liebe entdeckt.
Olivia Holloway hat es satt, Single zu sein. Warum muss sie auch immer gleich Reißaus nehmen, wenn ein attraktiver Mann nur in ihre Nähe kommt? Die hübsche Amerikanerin ist notorisch schüchtern. Ihr bester Freund Nate Sawyer flirtet dagegen für sein Leben gern. Deshalb sagt er auch sofort zu, als Olivia ihn bittet, ihr Nachhilfe im Flirten zu geben. Zuerst ist es nur ein Spiel, leidenschaftlich und sexy. Dann merkt Olivia, dass da mehr ist. Viel mehr. Doch Nate ist kein Mann für feste Beziehungen. Und plötzlich steht alles in Frage: ihre Freundschaft, ihr Vertrauen, ihre Liebe. 





Meine Meinung:


Olivia sprüht vor Witz und Charme... Wenn sie mit ihren Freunden redet. Doch sobald sie einem Mann gegenübersteht, den sie sexy findet bekommt sie keinen vernünftigen Satz raus.
Doch wozu hat man gute Freunde? Ihr bester Freund Nate will ihr dabei helfen endlich besser mit Männern zu flirten. Beziehungsweise überhaupt mal in den Genuss von männlichen Kontakt zu kommen. Und wer wäre als Nachhilfelehrer nicht perfekter als Nate? Denn er legt alles flach was nicht bei drei auf den Bäumen ist und keine Frau kann ihm widerstehen.
Aber auch Olivia findet Nate extrem sexy hat es bisher versucht zu verbergen.
Das aber Gefühle erwachen, wenn man mit diesem Mann dann auch noch schläft ist ja wohl irgendwie klar.
Ich fand die Protagonistin Olivia wirklich herzallerliebst. Sie ist wirklich absolut liebenswürdig und ich konnte mich sehr gut mit ihr identifizieren. Auch Nate ist trotz seiner Weiberei ein echt toller Mann und im Umgang mit Olivia sehr liebenswürdig.
Diese Geschichte von Samantha Young fand ich fast noch besser als ihre vorherigen Romane London Road und Dublin Street. Ich habe mich einfach von der verzwickten Lage zwischen Olivia und Nate verzaubern lassen und habe gehofft und gebangt.
Durch liebevolle Nebendarsteller erschafft Samantha Young wieder mal einen hocherotischen und liebevollen Roman.
Ich bin restlos begeistert und für Fans von London Road und Dublin Street ist Jamaica Lane natürlich ein absolutes Muss!!!

Ihr habt die Bücher von Samantha Young noch nicht gelesen? Na dann aber schnell... Jeder einzelne Roman von ihr ist so wundervoll geschrieben. Mrs. Young überzeugt mit ihrem witzigen, erotischen und wundervollen Schreibstil auf ganzer Linie!

Für Jamaica Lane gibt es daher von mir 5 von 5 erotischen Leseeulen!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen