28. Februar 2014

[REZENSION] Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht (C.C. Hunter)

Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht






Klappentext:


Für alle Fans von ›House of Night‹: Im Shadow Falls Sommercamp lernen Werwölfe, Vampire, Hexen, Feen und Gestaltwandler mit ihren übernatürlichen Kräften umzugehen.

In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …

Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.



Rezension


Zusammenfassung:

Kylie Galen ist ein ganz normales Mädchen mit echten Teenagerproblemen. Dachte sie zumindest...
Ihre Eltern lassen sich scheiden und zu allem Überfluss hat auch noch Trey, ihr Freund, Schluß gemacht. Der krönende Abschluss birgt jedoch die Party auf der Kylie war. Erst sieht sie Trey mit seinem neuem Betthäschen und dann wird die Party auch noch von der Polizei gesprengt. Drogen und Alkohol findet die Polizei leider nicht so witzig und so muss Kylie mit zur Polizeiwache. Für ihre Mutter und Kylies Psychotherapeutin ist dies Grund genug sie über den ganzen Sommer ins Shadow Falls Camp zu schicken.
Kylie ist total genervt, weil sie denkt, dass es ein Camp für schwererziehbare Kids ist und schon im Bus zum Camp findet sie, dass alle Freaks sind.
Wie recht sie damit hat merkt sie aber erst im Camp. Dort wird ihr von der Campleiterin Holiday erklärt, dass alle Kids in Shadow Falls Übernatürliche sind. Also so richtig übernatürlich. Es gibt Werwölfe, Vampire, Feen, Hexen und Gestaltwandler.
Doch was ist Kylie? Keiner weiß es und ihre Aufgabe über den Sommer ist es herauszufinden, ob sie eine Übernatürliche ist und wenn ja wass genau sie ist.
Den Soldaten den nur sie sehen kann ist zumindest schon mal ein Geist. Somit wäre Gabe Nummer 1 klar...
Doch wie es das Teenager Leben so will ist dies natürlich nicht ihr einziges Problem mit dem sie sich beschäftigen muss: Ihre Mitbewohnerinnen streiten sich ständig. Hexe und Vampir verträgt sich halt nicht so gut und natürlich sind die Jungsprobleme auch nicht weit entfernt.
Denn Übernatürliche sind nicht nur Freaks, nein sie sind auch noch heiß. So verdreht Derek, der, die, das Halbfee (?) Kylie den Kopf, aber da er sie zu stark an Trey erinnert gibt sie sich lieber dem Werwolf (aaarrrrr) Lucas hin.
Doch für wen schlägt letztendlich ihr Herz? Ist sie eine Übernatürliche? Und wer sind die komischen Männer in den schwarzen Anzügen? ;O)


Buchkritik:

Ich war etwas verhalten als ich das Buch angefangen habe zu lesen, weil ich viele Meinungen gehört habe und die meisten sagten, dass viele Verbindungen zu HoN zu sehen werden. Das mag auch irgendwo sein, aber ich finde die Geschichte rund um Kylie ist eine ganz andere und es wurde hier ziemlich gut ausgebaut. 
Ich bin ein echter Fan der HoN Reihe, aber ich muss sagen, dass ich C.C. Hunter's Schreibstil um Längen besser finde. Man hat nicht so stark das Gefühl ein Teenie-Buch zu lesen und ich persönlich finde die Protagonistin Kylie echt richtig sympathisch. Natürlich weint sie viel, aber das ist in ihrer Situation auch normal als 16 Jährige und ich finde, dass sie eine tolle Entwicklung über ds gesamte Buch hinlegt. 
Ich bin schon richtig gespannt wie es mit Kylie Derek und Lucas weitergehen wird...

Fazit:

Für alle HoN Fans ein absolutes Muss! Aber auch alle anderen werden hier bestimmt auf ihre Lesefreuden kommen...

Ich vergebe hier 5 von 5 Leseeulen!






Kommentare:

  1. Ich habe HoN nicht gelesen, und habe es auch nicht vor. Mich schreckt die Reihenlänge sehr ab.
    SFC habe ich gelesen und geliebt. Bisher habe die ersten beiden Teile gelesen, aber der 3. liegt schon bereit. :) Ich finde die Reihe einfach klasse :)
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi. Ich habe HoN nicht gelesen und werde es auch nicht. Aber SFC werde ich im März definitiv aus meinem SuB befreien. :)

    Liebe Grüße
    Elli

    AntwortenLöschen