24. Januar 2014

[REZENSION] Ein ganzes halbes Jahr

Ein ganzes halbes Jahr

 
 
 



Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer kleinen Heimatstadt ihren leicht exzentrischen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne als Kellnerin arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird, wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.
 
 
 
 
Meine Meinung:
 
Ich habe dieses Buch einfach nicht weglegen können. Die Liebesgeschichte von Lou und Will ist so unglaublich aussergewöhnlich und schön.
Jojo Moyes schreibt mit unwahrscheinlich viel Gefühl... Ich habe an einigen Stellen einfach richtig weinen müssen.
 
Ich habe noch nie vorher etwas vergleichbares gelesen, sodass einem während dem Buch auch nicht langweilig wird oder man ständig denkt: Das kenn ich doch! Das war doch in dem Buch XY genauso!
 
Für mich persönlich war es das beste Buch, dass ich 2013 gelesen habe! Und ich freue mich schon richtig auf " Eine Handvoll Worte", welches schon startklar in meinem Bücherregal steht :O)
 

 

Kommentare:

  1. Hallo Sonja
    Du sprichst mir hier aus der Seele. "Ein ganzes halbes Jahr" war für mich auch das beste Buch 2013 und ich musste mehrmals weinen. Werde demnächst auch mit "Eine Handvoll Worte" beginnen und bin sehr gespannt.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    dies war auch eines meiner besten Bücher die ich gelesen habe. Ich finde es wunderschön. Und wo ich schon mal hier bin: folge dir!

    AntwortenLöschen
  3. Juhu da freu ich mich :-) :-) Herzlich Willkommen!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    habe gerade deinen Blog gefunden. Schön hast du es hier...
    Da bin ich doch gleich mal Leserin geworden.
    Schöne Rezi, ich habe nur gutes über das Buch gehört. Dann muss ich das wohl auch mal lesen...
    Kannst ja mal bei mir vorbei schauen.
    http://bienesbuecher.blogspot.com/
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du meinem Blog nun folgst! Herzlich Willkommen!
      Werde auch gleich mal bei dir vorbeischauen!

      LG sonja

      Löschen
  5. Ich habe das Buch auch gelesen. Unter dem Klappentext konnte ich mir erst nicht viel und auch nichts besonderes vorstellen, aber nachdem ich es sehr schnell gelesen und einige male geweint habe, kann ich mich deiner Meinung nur anschließen. Dieses Buch ist was ganz besonderes und einfach nur wunderschön.

    Lg, Sarah

    AntwortenLöschen