21. Januar 2014

Mein Lesejahr 2013



1. Buch des Jahres - Welches war für euch das Buch des Jahres? Auch,. wenn es schwerfällt, nur eine Nennung ist erlaubt

"Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes... Einfach wunderschön!

 
2. Flop des Jahres - Welches Buch war für euch der Flop des Jahres? 
Sms für dich von Sofi Cramer. Einfach nur langweilig. Ich musste mich echt zwingen es fertig zu lesen. :(


 3. Größte positive Überraschung - An welches Buch hattet ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es euch richtig umgehauen? (Im positiven Sinne)
Email für Holly von Holly Denham. Ich habe echt gedacht, dass Buch kann eigentlich nicht so der Knaller sein, wenn es komplett nur aus Emails besteht! Aber ich muss sagen, ich war total begeistert und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Genauso wie den zweiten Teil ;O)


 4. Größte Enttäuschung - An welches Buch hattet ihr positive Erwartungen geknüpft und dann hat es euch richtig enttäuscht? 

Das ist auch SMS für dich... Die Story hörte sich echt gut an. Leider konnte die Autorin es nicht wirklich gut umsetzen und mir fehlte auch irgendwie das Gefühl in dem Buch. Sehr schade...



 5. Bester Pageturner - Welches Buch konntet ihr gar nicht mehr aus der Hand legen? 

Rush of Love - Band 1... Das Buch habe ich in einem durch gelesen. :O) Einfach nur herrlich.



6. Liebste Reihe / Trilogie - Welches war in 2013 eure liebste Reihe? (Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein) Und auf welche Fortsetzung in 2014 freut ihr euch am meisten? 

 Ganz klar HOUSE OF NIGHT. Ich liebe diese Reihe einfach nur.



 7. Dickster Schmöker - Welches war euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so "dahin geflogen" oder musstet ihr kämpfen? 

Das war auch Jojo Moyes "Ein ganzes halbes Jahr". Aber ich habe es trotzdem in 4 Tagen durchgelesen, weil es einfach nur wunderschön geschrieben ist.




8. Die meisten Fehler - ist euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und / oder orthografische Fehler aufgefallen?

Nicht wirklich. Aber bei House of Night ist mir ein Satz untergekommen, der "als wie" beinhaltet. Darüber habe ich mich tierisch aufgeregt, weil mein Freund auch immer "als wie" sagt und ich ihm jedes Mal sage, dass er sich entscheiden solle... :D



9. Interessantestes Sachbuch - Auch "non-fiction" kann fesseln, welches Sachbuch hat euch in diesem Jahr am meisten beeindruckt? 

Möööööööööp. Langweilig... Ich mag keine Sachbücher... :(



Story

10. Schlimmster Buchmoment - Welches war für euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung? 
Ahhhh ist ja schon fast peinlich, aber ich muss hier wieder Jojo Moyes' "Ein ganzes halbes Jahr" nennen. Das Buch ist leider nicht so ausgegangen wie ich es mir erhofft hatte. Aber ich will hier ja nichts vorweg nehmen. :O) Falls es hier noch einer lesen will.


11. Enttäuschendstes Ende - Das Buch war toll, aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat euch am meisten enttäuscht?
Da kann ich nur sagen, dass mich der 3. Band von Rush of Love sehr enttäuscht hat. Die Handlung war nur noch an den Haaren herbeigezogen und eigentlich gar nicht mehr existent. Blair war nur noch nervig und Rush ein kleines Schoßhündchen geworden. Gäääääääääääääääähn....


Charaktere

12. Liebster Held - Welches war euer liebster Held? 

 Braden Carmichael aus Dublin Street von Samantha Young... Einfach sexy der Mann!

13. Liebste Heldin - Welche Heldin hat euch am besten gefallen? 

Lou aus "Ein ganzes halbes Jahr". Sehr bodenständiges und aussergewöhnliches Mädchen ;O)




14. Liebstes Paar - Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als ganzes - ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht rausreißen! 
Braden Carmichael und Jocelyn Butler. Diese beiden sind einfach wie füreinander geschaffen..

15. Nervigster Held / nervigste Heldin - Welcher Protagonist hat euch am meisten genervt? Bei wem konntet ihr nur noch mit dem Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen / peinlichen Moment? 

Ahhhhhhhhhhhh Blair aus Rush of Love. Die ist mir schon im zweiten Band so dermaßen auf die Nerven gegangen mit ihrer naiven Art und dieser Rumzickerei... Einfach nur schlimm die Frau.



 16. Fiesester Gegenspieler - Wer hat euren Buchhelden am meisten zugesetzt? 

keine Ahnung... Der Tod?!




17. Liebster Nebencharakter - Auch Charaktere, die nur am Rand vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist euch besonders in Erinnerung geblieben? 

Ellie Carmichael aus Dublin Street. Die ist einfach nur wahnsinnig sympathisch und so goldig.



 

Kommentare:

  1. Huhu ♥ einen tollen Blog hast du da :) und ich bin der erste follower ♥ Ein ganzes halbesbjahrbwar auch einer meiner highlights *-* mach weiter so ;)) vielleicht hast du ja auch mal lust bei mir vorneizuschauen ♥
    Liebst ♥
    Nasti ★

    AntwortenLöschen
  2. Oh vielen lieben Dank! Herzlich Willkommen <3 meine erste Followerin :O) Freu
    Werde direkt auch deinem Blog folgen.

    Viele liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen